152
shoot-club GmbH, Brandiser Str. 102, 04316 Leipzig 034133157490 297,90 €
statt 349,00 €
297,90 €
297.90
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Artikelnummer: 219593
  • Kostenloser Versand ab 150,- €
  • Aktuell nicht am Lager
  • Wir informieren Sie unverbindlich via E-Mail sobald dieses Produkt wieder verfügbar ist. Infomail sobald verfügbar

Amoeba M4 016 Dark Earth EFCS Honey Badger 2 Softair 6mm

 

Die Amoeba M4 013 gehört zu den meist verkauften und beliebtesten Versionen der Amoeba. ARES bringt nun mit der Amoeba M4 016 ein Redesign auf den Markt. Liebevoll wird das Gewehr auch als Honey Badger 2 bezeichnet.

Der deutlich aggressivere Laufabschluss, das KM-002 Tactical KeyMod System (13,5") und die verbesserte Schulterstütze führen zu einem sehr interessanten Design. Das Frontset ist aus Aluminium per CNC gefräst. Die Waffe kommt somit auf gute 2400g Gesamtgewicht im leeren Zustand.

Das Gehäuse wird, Amoeba klassisch, aus widerstandsfähigem Nylonfiber hergestellt.

Die Schulterstütze kann in 6 Positionen eingerastet werden und wird durch 2 Stahlschienen geführt. Der Magazinknopf ist praktischerweise wieder der große Knopf. Kein Fummeln mit Handschuhen mehr.

Ein Punkt, bei dem ARES irgendwie seltsam ist, ist der Akku. Oder besser der Platz dafür. Das Akkufach ist Rund. Es hat etwas über 30mm im Durchmesser und eine Länge von ca 110mm. Ja, es gibt passende Akkus, fummelig bleibt es trotzdem.

Auch das EFCS wurde überarbeitet. In seiner inzwischen 3ten offiziellen Version (Es ist auch immer mal die Rede von der 4ten Version) besitzt die Steuerung nun ein Bauteil welches Spannungsspitzen "glättet". Ein Problem welches scheinbar speziell deutsch ist. Bei schnellem Triggern konnten sich die alten ESCF System "aufschaukeln" und durchbrennen. Dies ist mit dem blauen Chipsatz schon seit geraumer Zeit kein Problem mehr. ARES gibt die maximale Spannungsversorgung mit bis zu 15V an. Wir empfehlen trotzdem zur Sicherheit nur einen 7,4V Lipo Akku zu benutzen.

Wozu überhaupt das EFCS? Das EFCS überwacht und steuert die Gearbox (Antriebseinheit), somit ist ein Verzicht auf die beiden anfälligsten Bauteile möglich. Zusätzlich erkennt das EFCS die verbleibende Akkuladung und stoppt das System, bevor der LiPo Akku Schaden nehmen kann oder sich ein Gearbox Jam einstellt. Dafür muss das EFCS im Vorfeld jedoch programmiert werden. Wir bieten unseren Kunden diesen Service kostenlos an.

Das EFCS benötigt aber permanent Strom. Wird die Waffe nicht gebraucht, muss daher der Akku abgeklemmt werden.

ARES verbaut für die Ergonomie den großen Magazinlöseknopf, das Frontset ohne störende RIS Schienen sorgt für ein gutes Handling ohne lästiges hängenbleiben im Sling oder der Ausrüstung.


Technische Daten der Amoeba M4 016 Dark Earth EFCS Honey Badger 2 Softair 6mm

• Hersteller:
• Energie:
• Typ:
• Gear Box:
• Länge:
• Kaliber:
• Magazinkapazität:
• Gewicht:
• Material:
• Hop Up:
• sonstiges:
• Lieferumfang:
ARES
bis 1,8 Joule
S-AEG
V2 mit EFCS und FSWS
700mm - 820mm
6mm BB
300BB im High Cap
ca 2.420g
Nylonfiber, Aluminium
ja, einstellbar
es passen alle TM kompatiblen M4 / M16 Softair Magazine
Amoeba M4 016 Dark Earth EFCS Honey Badger 2, Reinigungstab, High Cap Magazin

 



Zuletzt angesehen
Zuletzt angesehen
X