872
shoot-club GmbH, Brandiser Str. 102, 04316 Leipzig 034133157490 49,95 €
49,95 €
49.95
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Artikelnummer: 215968
  • Kostenloser Versand ab 150,- €
  • auf Lager, Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
  • (nach Zahlungseingang & Prüfung Ihrer Unterlagen)


Ares Programmierbox für Akkus von EFCS & GCS Waffen

 

 

Die Programmierbox von Ares ist für AEG-Gewehre mit EFCS (Electronic Firing Control System) und GCS (Gearbox Control System). Mit der Box kann die Elektronik der Waffen auf einen bestimmten Akkutyp angepasst werden. Auf diese Art sind z.B. Li-Po Akkus vor Tiefenentladung geschützt. Eine kurze Anleitung könnt ihr unten auf der Seite einsehen.

 

Technische Daten der Ares Programmierbox:

 E-System Programmierer
 Material: Kunststoff
 Farbe: oliv

erstellbare Akkus:

 

 Ni-Mh
 2 Cells Li-Poly (Li-Po Akku mit 7,4 Volt)
 3 Cells Li-Poly (Li-Po Akku mit 11,1 Volt)

 

 

Achtung: Nur bei Exportmodellen (ohne Multi-Feuerwahlhebel) können außerdem die Feuermodi umprogrammiert werden!

erstellbare Feuermodi:

 SAFE - SEMI - AUTO
 SAFE - SEMI - 3RDS BURST
 SAFE - 3RDS BURST - AUTO
 SAFE - SEMI - SEMI

 

Anleitung:

1. das Modell mit EFCS oder GCS an der einen Seite und den Akku an der anderen Seite der Programmierbox anschließen
2. gewünschten Akku-Typ auf der Programmierbox auswählen
4. Enter-Taste drücken bis ein Piep-Ton die Einstellung bestätigt
5. Akku wieder an die Waffe anschließen. Die Waffe ist nun auf den gewählten Akku-Typ programmiert und vor Tiefentladung geschützt.

 

Lieferumfang:

 1x Ares Programmierbox
 1x Anleitung

 



Für die Produktgruppen Munition (1.4S/1.4G), Anzündhütchen, Abwehrsprays und Pflegeöle
gilt folgender Hinweis:

Sicherheitshinweise

  • Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.
  • Vor Gebrauch alle Sicherheitsratschläge lesen und verstehen.
  • Vor Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellen fernhalten.
  • Nicht rauchen.
  • Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.
  • Explosionsgefahr bei Brand.

Die Stoffe können, auch ohne Beteiligung von Luftsauerstoff, mit Wärmeentwicklung und unter schneller Entwicklung von Gasen reagieren. Sie explodieren leicht und verpuffen schnell. Achtung Explosionsgefahr!

Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt angesehen
Zuletzt angesehen
X