BOGENSPORT, ARMBRÜSTE & SCHLEUDERN

Weitere Produkte anzeigen

Hochwertige Bögen im shoot-club: große Auswahl, gute Preise

Der Bogensport ist heutzutage sehr beliebt. Dank der breit gefächerten Auswahl an Bögen sowie deren gute Schusseigenschaften können auch Anfänger hier recht schnell gute Erfolge erzielen. Im shoot-club bieten wir Dir eine große Anzahl an unterschiedlichen Bögen, Armbrüste und Schleudern an, sodass Du sicherlich genau den Bogen findest, der Dir persönlich am besten zusagt.

Welche Bogentypen gibt es?

Im Allgemeinen findet man sieben unterschiedliche Bogenarten vor. Dazu gehört etwa der Langbogen, bei dem es sich um einen klassischen Bogen handelt. Dank der Eigenschaften der ausgewählten Hölzer profitierst Du bei einem Langbogen von einer hohen Schusskraft. Hier verlässt der Pfeil den Bogen nicht in der Mitte, sodass Du etwas versetzt zur Mitte hin schießt. Eine weitere Bogenart ist der Jagdbogen, der eigentlich ein Recurvebogen ist. Dieser Bogentyp darf eine Länge von 66 Zoll nicht überschreiten. Mit einem Jagdbogen zielst Du sozusagen instinktiv, in dem Du Dich auf Dein Ziel konzentrierst. Der sogenannte Reiterbogen ist ebenfalls ein Recurvebogen, nur dass damit in der Regel hoch zu Ross geschossen wird. Aus diesem Grund sind Reiterbögen relativ kurz, verfügen aber dennoch über eine gute Schussleistung. Bei einem Recurvebogen handelt es sich um einen Bogen, der an seinem Ende Wurfarme besitzt, die sich gegen die Bogenkrümmung biegen. Dank der sogenannten Recurves kannst Du die Kraft des Bogens besser nutzen. Normalerweise handelt es sich bei einem Recurvebogen um einen dreiteiligen Bogen. Ein Compoundbogen ist dagegen ein moderner, technischer Bogen, der dank einer integrierten Flaschenzugtechnik eine große Menge an Energie speichern kann. Ein weiterer Bogentyp ist beispielsweise der Blankbogen, bei dem es sich wieder um einen Recurvebogen handelt. Hier zielst Du über die Pfeilspitze.

Unterschiedliche Armbrust-Arten und Schleudern

Bei den Armbrüsten hast Du die Wahl zwischen Gewehr- und Pistolenarmbrüsten. Letztere schießen normalerweise mit Kunststoff- oder auch Aluminiumbolzen. Allerdings existiert auch eine Vielzahl an Modellen, die mit anderen Ladungen schießen beziehungsweise bei denen eine Stahlkugelfunktion genutzt werden kann. Bei einer herkömmlichen Pistolenarmbrust liegt das Zuggewicht zwischen etwa 50 sowie 80 lbs. Es ist jedoch manchmal auch möglich, bis zu 150 lbs zu erreichen. Hier überwindet der Bolzen dann eine Entfernung von immerhin 80 Metern. Zudem sind Pistolenarmbrüste dank ihres Materials recht leicht und bringen normalerweise nur etwa ein Kilogramm auf die Waage. Mit einer Gewehrarmbrust kannst Du beispielsweise auf eine Entfernung von 20 bis 30 Metern sehr präzise Warnschüsse abgeben. Bei einer Gewehrarmbrust wird der Bogen mithilfe eines kurzen Kraftaufwands gespannt, bis die Sehen einrastet. Wer nicht ganz so kräftig ist, der nimmt hier ganz einfach eine Spannhilfe dazu. Anschließend legst Du den Pfeil ein und schon kannst Du Dein Ziel anvisieren. Mit einer Gewehrarmbrust ist ein konzentriertes sowie ebenfalls ein sehr präzises Schießen möglich. Eine Gewehrarmbrust ist in der Lage, einen Pfeil sehr weit zu schießen und ist je nach Modell mit einer sehr guten Durchschlagskraft ausgestattet. Neben Bögen und Armbrüsten kannst Du Dich aber auch für Schleudern entscheiden. Hier hast Du ebenfalls die Wahl zwischen vielen verschiede