Federdruck Softair Pistolen mit max. 0,5 Joule Leistung:

Bei den mittels Federdruck betriebenen Airsoftpistolen nutzt man die Energie einer einzeln von Hand gespannten Spiralfeder, um die Softairmunition aus dem Lauf zu verschießen. Dabei wird die Softairkugel nicht direkt von der Feder beschleunigt, sondern durch komprimierte Luft, die mittels einer Manschette beim entspannen der Feder erzeugt wird, durch den Lauf getrieben. Dieses Prinzip ist ähnlich bei herkömmlichen Luftdruckpistolen. Die Federdruck Softair Pistole muss quasi vor jedem Schuß von Hand gespannt werden, indem der Schütze einen Ladehebel oder z.Bsp. den Schlitten der Airsoftpistole nach hinten repetiert. Sobald die Feder gespannt ist, ist auch die Pistole zum Abschuß der jeweilig geladenen Softairmunition bereit. Aufgrund dieses Funktionsprinzipes sind reine, mechanische Federdruckpistolen weder halb- oder vollautomatisch. Unsere Federdruck Softair bzw. Airsoft Pistolen unterliegen den gesetzlichen Bestimmungen des deutschen Waffengesetzes. Wir möchten sie bitten, vor Ihrem Kauf in unserem Shop darauf zu achten, ob sie den jeweiligen Alterbestimmungen entsprechen!