UVP: 109.00 €
87,73 €
87.73
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Artikelnummer: 4725
  • Kostenloser Versand ab 150,- €
  • leider ausverkauft
  • Sie haben Interesse an diesem Produkt? Wir informieren Sie gerne unverbindlich via E-Mail sobald dieser wieder verfügbar ist. Infomail sobald verfügbar

Gamo P23 CO2 Pistole Kal. 4,5mm für Diabolos und Stahlkugeln - F-Version

 

Beschreibung

Die Gamo P23 CO2 Pistole ist eine lizenzfreie Replik der SIG-Sauer P230. Sie verfügt über einen gezogenen Lauf für den Verschuss von Diabolos sowie 4,5mm BB Rundkugeln. Für die BBs wurde ein mit einer Feder unter Spannung gesetztes Reservoir integriert. Dieses nimmt 12 Kugeln auf. Diabolos können nur durch Einsetzen eines solchen, direkt in den Lauf, verschossen werden. Für den Antrieb wird eine handelsübliche 12g Co2 Kapsel benötigt. Diese wird direkt in das Griffstück eingespannt. Hierfür muss lediglich die linke Schale abgenommen werden. Zum Laden der Gamo P23 wird der Lauf abgeklappt. Nun kann entweder das Reservoir oder ein Diabolo direkt geladen werden. Für eine optimale Präzision ist die Kimme seitlich einstellbar.
 

Technische Daten zur Gamo P23 CO2 Pistole:



 Kaliber: 4,5 mm Diabolo/Stahlkugeln
 Magazinkapazität Diabolo: Einzelschuss
 Magazinkapazität Rundkugeln: 12
 Länge: ca. 193mm
 Lauflänge: 110mm
 Gewicht: 460g
 Lauf: gezogen
 V0: ca. 120m/s

Unsere Test Einschätzung

Auch ohne Lizenz ist die scharfe Vorlage der Gamo P23 sofort zu erkennen. Allerdings ist die Ähnlichkeit rein optischer Natur. Bei der Funktion geht man, schon rein Munitionstechnisch, einen ganz anderen Weg. Da man dem Schützen den Verschuss von Diabolos und BBs ermöglichen möchte, musste man auf ein System mit klappbarem Lauf zurückgreifen. So kann das Diabolo direkt in den Lauf geladen werden. Im Gehäuse sitzt ein integriertes Magazin für 12 BB Rundkugeln. Dieses wird mit einer Feder gespannt und führt stetig eine Kugel für den Schuss zu. Es sollte noch angemerkt werden, dass Stahlkugeln zwar verschossen werden können aber auf Dauer den gezogenen Lauf schädigen können.
Im Schuss Test machte die Gamo P23 eine gute Figur. Sogar erstaunlich gut, wenn man den kurzen Lauf bedenkt. Die Schussgruppen können sich wirklich wehen lassen. Einziges Manko ist die Zuführung der BBs. Wenn man versucht das Magazin im "Schnellfeuer" Modus zu leeren, kommt es ab und an zu Störungen. Beim gezielten Schießen passiert das aber nicht.


Die Gamo P23 ist eine gelungene Co2 Replik. Die Pistole sieht gut aus und schießt zudem sehr viel genauer als man erwarten würde.


Informationen zum Original

Die SIG-Sauer P230 ist eine sehr kompakte halbautomatische Pistole. Sie wurde im Stil der Walther PPK entwickelt. Die Kurzwaffe baut auf einem System mit festem Lauf und daher einer sehr geradlinigen Rückstoß auf. Sie wurde größentechnisch so dimensioniert, dass sie verdeckt getragen werden kann. Im Falle der P230 sogar unter der schusssicheren Weste oder am Fußgelenk. Das ursprüngliche Modell wurde auf die Kaliber .32 ACP und .380 Auto ausgelegt. In diesen bot die P230 eine Magazinkapazität von 8+1 bzw. 7+1 Schuss. Die Pistole verfügt anstelle einer Sicherung über einen Entspannhebel. Wird dieser betätigt ist eine versehentliche Schussauslösung durch den Hammer erst mal unmöglich. Für einen Schuss muss der Abzug nun im Double Action Modus betätigt werden. Trotz des relativ hohen Gewichtes ist der Abzug sehr geschmeidig.

Später hat SIG-Sauer noch ein Polizeimodell der P230 auf den Markt gebracht. Das Kaliber 9mm Police (9x18mm) ist deutlich kräftiger als die .380 Auto Patrone, bietet dabei aber die gleiche Magazinkapazität. Eine dienstliche Nutzung ist offiziell nur aus Japan, der Schweiz und den USA bekannt.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Kostenfreier Versand
ab € 150,-
Ausgenommen scharfe Waffen, Munition oder pyrotechnische Artikel
Über 250 Topmarken Aktuelle Marken ständig auf Lager und zu kleinsten Preisen
Kauf auf Rechnung &
Ratenkauf
Versand innerhalb von
1-3 Werktagen
€ 5,- Neukundenrabatt Ab einem Warenwert von € 50,- bei Ihrer 2.ten Bestellung
Service-Hotline
0341 331 574 90
Di. - Fr. 10-13 und 14-16 Uhr
Zuletzt angesehen
Zuletzt angesehen
X