844
shoot-club GmbH, Brandiser Str. 102, 04316 Leipzig 034133157490 448,90 €
448,90 €
448.90
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Artikelnummer: 218221
  • Kostenloser Versand ab 150,- €
  • Aktuell nicht am Lager
  • Sie haben Interesse an diesem Produkt? Wir informieren Sie gerne unverbindlich via E-Mail sobald dieser wieder verfügbar ist. Infomail sobald verfügbar

G&G M1 Garant Softair Gewehr Kal. 6 mm Holz und Metall

 

Das M1 Garant war das erste halbautomatische Gewehr der US Army. In seiner Einsatzzeit hat es nicht nur den zweiten Weltkrieg mitgemacht, sondern auch Korea, Vietnam. Ersetzt wurde es vom M16. Bis heute ist es eine Ordonanzwaffe in der US Army.

Im Zivilen Bereich ist es bis heute eine beliebte Jagd- und Sportwaffe.

G&G baut hier mit dem M1 Garant die Version von 1943 als Softair Gewehr im Kal. 6 mm nach. Zum Einsatz kommen dabei für den Schaft echtes Holz und für den Rest Metall. Die Gearbox nutzt 8mm Lager und der Lauf ist 510mm lang. Der Holzschaft bekommt eine Öl Lasur und wird nicht wie üblich in roter Farbe ertränkt, dadurch ist das Holz deutlich angenehmer und auch Witterungsbeständig. Aufgrund des Detailgrades, sucht man einen Hebel fürs Dauerfeuer vergeblich.
 

Technische Daten des G&G M1 Garant

Hersteller: G&G
Kaliber: 6 mm BB
Magazinkapazität: 20 BB
Energie: 0,5J max
Typ: AEG
Gear Box: selbstständig
Länge: 1103 mm
Gewicht: ca 3650g
Material: Metall, Holz
Hop Up: ja, einstellbar
sonstiges: geölter Schaft, Semi Only


Lieferumfang:

G&G M1 Garant Softair Gewehr 
Reinigungsgerät
Kleinkram



Für die Produktgruppen Munition (1.4S/1.4G), Anzündhütchen, Abwehrsprays und Pflegeöle
gilt folgender Hinweis:

Sicherheitshinweise

  • Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.
  • Vor Gebrauch alle Sicherheitsratschläge lesen und verstehen.
  • Vor Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellen fernhalten.
  • Nicht rauchen.
  • Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.
  • Explosionsgefahr bei Brand.

Die Stoffe können, auch ohne Beteiligung von Luftsauerstoff, mit Wärmeentwicklung und unter schneller Entwicklung von Gasen reagieren. Sie explodieren leicht und verpuffen schnell. Achtung Explosionsgefahr!

Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt angesehen
Zuletzt angesehen
X