869
shoot-club GmbH, Brandiser Str. 102, 04316 Leipzig 034133157490 139,90 €
statt 179,00 €
139,90 €
139.90
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Artikelnummer: 201030
  • Kostenloser Versand ab 150,- €
  • Aktuell nicht am Lager
  • Sie haben Interesse an diesem Produkt? Wir informieren Sie gerne unverbindlich via E-Mail sobald dieser wieder verfügbar ist. Infomail sobald verfügbar

Gletcher Grach-A Softair Vollmetall Pistole CO2 GBB 6 mm 3 Joule schwarz

Die Grach-A wurde um 2003 als aktuelle Dienstpistole für die russische Armee und auch bei der Polizei eingeführt. Grach bedeutet soviel wie Krähe. Auch wenn der Name etwas abfällig im deutschen wirkt, handelt es sich doch bei der GRACH-A um eine sehr gute Dienstpistole.

Die Gletcher GRACH-A ist eine sehr starke Pistole im Kaliber 6mm. Der Rückstoß des Blow Back ist angenehm. Die Bedienelemente sind modern beidseitig zu erreichen. Auch hier liefert Gletcher eine Pistole die auf Grund des fehlenden Hop Up und der hohen Mündungsenergie zum Softairspielen im klassischen Sinn nicht geeignet ist dafür aber das perfekte Modell zum Plinking und Scheibenschießen. Bei unserem Testen auf die Dosenpyramide hatten alle Beteiligten viel Spaß. Überraschend präzise und einfach in der Bedienung, ist es fast schade das man je Magazin nur 15 BB zum Verschießen hat.

Technische Daten der Gletcher Grach-A Softair Pistole:

 Hersteller:
 Lizenz:
 Energie:
 Typ:
 Antrieb:
 Länge:
 Kaliber:
 Magazinkapazität:
 Gewicht:
 Material:
 Hop Up:
 sonstiges:
 Lieferumfang: 
Wintech Group Co. Ltd.
Gletcher (U.S.A.)
3J
GBB Pistole
12g CO2 Kartusche
ca 200 mm
6 mm BB
15 BB
ca. 960g (leer)
Metall
nein
jede Waffe hat eine einzigartige Seriennummer
Gletcher Grach-A Softair Pistole, Gletcher Grach-A Softair Pistole, Probe BBs, Gebrauchsanweisung



Für die Produktgruppen Munition (1.4S/1.4G), Anzündhütchen, Abwehrsprays und Pflegeöle
gilt folgender Hinweis:

Sicherheitshinweise

  • Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.
  • Vor Gebrauch alle Sicherheitsratschläge lesen und verstehen.
  • Vor Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellen fernhalten.
  • Nicht rauchen.
  • Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.
  • Explosionsgefahr bei Brand.

Die Stoffe können, auch ohne Beteiligung von Luftsauerstoff, mit Wärmeentwicklung und unter schneller Entwicklung von Gasen reagieren. Sie explodieren leicht und verpuffen schnell. Achtung Explosionsgefahr!

Zuletzt angesehen
Zuletzt angesehen
X