Die Heckler & Koch P30 Schreckschusspistole

Wie man es von Umarex Produkten gewohnt ist, wird auch bei der Schreckschusspistole H&K P30 9mm P.A.K. sehr großes Augenmerk auf Originaltreue gelegt. Die Schreckschusspistole ist optisch kaum von der scharfen H&K P30 Pistole zu unterscheiden. Sie ist ein reiner Rückstoßlader und mit einem unverriegelten Masseverschluss ausgestattet und lässt sich im Single Action und Double Action Modus schießen. Mit einer Magazinkapazität von 15 + 1 Schuss orientiert sich auch die H&K P30 Schreckschusspistole an der originalen Vorlage und eignet sich damit perfekt in der Silvesternacht zum schnellen Verschießen von Platzpatronen , 15 mm Signalmunition und Pyro-Raketen.

Wie die originale H&K P30 besitzt auch die Schreckschusspistole keine außen liegende Sicherung. Der linke Schlittenfanghebel ist funktional, jedoch der rechte dient nur der reinen Optik, da er ein Bestandteil des Pistolenrahmens ist. Ein hervorragendes Merkmal der H&K P30 Schreckschusspistole ist ab dem Baujahr 2010 ein verstärkter Schlitten und Schlittenfanghebel, der die Pistole fast unverwüstlich macht. Selbst einem Beschusstest mit 1.000 und 2.000 Schuss überstand das H&K P30 Schreckschussmodell (mit BA-Beschusszeichen) ohne eine Zwischenreinigung völlig problemlos.