SAEG

VFC Heckler & Koch G28 DMR S-AEG Softair Gewehr 6mm
  (0)

Heckler & Koch G28 DMR 762 S-AEG Softair Gewehr 6mm BB

DMR - Designated Marksman Rifle 

 

 

Das Softair Gewehr G28 von Heckler & Koch ist eine exakte 1:1 VFC Lizenz Nachbildung des Infanterie Halbautomaten G28, dass auch unter der Bundeswehrbezeichnung DMR-762 geführt wird. Besonders auffällig sind bei dieser Kal. 6mm BB Softair Replika die Feinheiten zum Detail, die sich bis in die letzte Schraube wie ein roter Faden hindurchziehen. Mit einer Schussleistung von 1,6 Joule ist das S-AEG H&K G28 bestens auch für Airsoftspiele im freien Gelände geeignet.
 
Auf Grund seiner hervorragenden Verarbeitung und absoluten Detailtreue sollte dieses VFC Gewehr auch für Militaria Sammler von sehr hohen Interesse sein. Um das Gesamtbild dieser Waffe so authentisch wie möglich zu halten wurde von VFC auch darauf geachtet, dass die gesetzlich vorgeschriebenen Markierungen außerhalb des Blickfeldes (unten) angebracht wurden.
 
 

Unsere Test Einschätzung:
 
Nimmt man das Gewehr aus seiner Verpackung heraus, fällt sofort die hochwertige Verarbeitung auf. Dem Kenner wird auch sofort auffallen, dass selbst das Gewicht der Softair Ausführung mit gefühlten 5.000 Gramm dem scharfen Vorbild extrem nahe kommt. Das verbaute Material ist sehr hochwertig. Alle Stahl und Aluminium Teile sind auf das präziseste verarbeitet und geben der Waffe nicht nur optisch, sondern auch in der Hand das Gefühl von Authentizität. Ebenso wie bei der scharfen G28 Vorlage wurde auch im Lizenz Nachbau genau darauf geachtet, dass auf der oberen Seite des RAS Schienensystems ein ausklappbares Notvisier an der Vorderseite eingearbeitet worden ist. Sämtliche originalen Markierungen, einschließlich der 21mm Schienen sind vorhanden. Besonders Kennern der Airsoftszene wird auffallen, dass die Waffe für ein elektrisch betriebenes Softair Gewehr sehr schlank daherkommt. Dies ist nur möglich, durch den Einsatz des neuen 2.2 Gearbox Types, der aus mehreren Gehäusen besteht. Durch den Einsatz dieses ausgeklügelten 2.2 Systems ist es erst möglich geworden, ein Softairgewehr wie das G28 so extrem genau nachbauen zu können. Dabei wäre noch hervorzuheben, dass durch das neue Gearbox System noch Kapazitäten offen waren, die vordere Box mit einer verstärkten Wandung auszustatten, was gerade beim Outdooreinsatz bzw. für Aisoftspieler von hohen Interesse sein dürfte. Die perfekte Anpassung der Stocktube ist über 4 Positionen möglich. Mit einem deutlichen Einrastgeräusch ist jede einzelne Einstellung positioniert. Die Stocktube selbst ist sehr stabil aus Aluminium gefertigt. Wie auch bei der scharfen Vorlage verfügt das Softair G28 über eine sauber verarbeitete und verstellbare Schaftbacke aus gerillten Kunststoff und die Wangenauflage ist in 4 Stufen verstellbar. Damit ist es möglich, dass G28 perfekt an die jeweiligen Bedürfnisse des Schützen anzupassen. Auch ist wie beim Original ein ausklappbares und stabiles Zweibein vorhanden, welches einen sehr stabilen Eindruck vermittelt. In unserem Test
wurde besonders auf das aufgelegte Schießen wert gelegt, wobei wir feststellen konnten, dass das Zweibein nicht wackelte und damit beste Schussergebnisse und enge Streukreise möglich waren. Bei der Schusskraft von 1,6 Joule angekommen, bleibt uns ebenfalls nur ein positives Feedback. Das G28 von VFC überzeugte uns durch eine konstante Schussleistung sowie das leicht einstellbare HopUp System auf der ganzen Linie. Hervorzuheben wäre noch, dass sich durch den Einsatz von Mosfets das Ansprechverhalten des G28, gegenüber herkömmlichen Systemen, wesentlich verbessert hat.


Die präzise nachempfundene Zielfernrohr Montage inklusive einer Halterung für ein Micro T1 Type Red-Dot Visier gehören mit zum Lieferumfang und ermöglicht zudem die Montage eines 34 mm Original Zielfernrohrs. Für die Montage eines 30 mm Zielfernrohres liegen die entsprechenden Adapter bereits bei.
 
 
Informationen zum Original:
 
Das G28 wird seit 2009 von Heckler & Koch produziert und wurde speziell für die Bundeswehr unter der Erstbezeichnung DMR 762 bei der Truppe eingeführt. Das G28 löste damit das G3-ZF ab. Die Zusatzbezeichnung DMR bezieht sich auf Designated Marksman Rifle. Entwickelt wurde das G28 speziell als Zielfernrohr Waffe zur zusätzlichen Unterstützung der Infanterietruppen. Das Kaliber 7,62 x 51 erwies sich gegenüber der 5,56 mm als wesentlich effektiver, was einen Einsatz der Waffe bei Schussentfernungen von weit über 300 Metern ermöglicht. Die maximale Kampfentfernung des G28 liegt damit bei 800 Metern und die optimale bei ca. 600 Metern. Damit ist mit dieser Waffe eine Lücke geschlossen worden, die hohe Zielentfernungen gepaart mit effektiver Durchschlagskraft ausgleicht.
 
Als erste Zwischenlösung wurde vorübergehend das Gewehr G3 DMR ( DMR= Designated Markman Rifle ) an die Bundeswehr ausgeliefert. Jedoch war bereits in Planung das G3 durch das G28 ZF als reine Zielfernrohrwaffe abzulösen. Bei einer taktischen Kurzerprobung im Jahre 2011 bestand das G28 sofort, so das es bereits ein Jahr später in Dienst gestellt werden konnte. Zukünftig ist geplant, das G28 (ZF) bei der Bundeswehr als Standardgewehr einzuführen.


Technische Daten des G28 Softair-Gewehr:

 Kaliber: 6 mm BB (0,25g - 0,28g empfohlen)
 System: S-AEG - Semi Automatic Electric Gun / halbautomatisch 
 Magazinkapazität: ca. 100 Schuss
 Länge: ca. 965 - 1040 mm (einstellbar: 4-Stufen + 50mm stufenlos)
 Lauflänge: 545mm
 Gewicht ohne Zubehör: ca. 4125g
 Maßstab: 1/1
 Leistung: max. bis zu 1,6 Joule
 Geschossgeschwindigkeit: 130 m/s mit 0,2g BB
 Gefahrenbereich max. 250m
 Funktion: Semi-Auto
 Sicherung: Feuerwahlhebel links - rechts nur Dummy 
 Material: Aluminium / Stahl / Polymer-Verbundkunststoff
 Farbe: grünbraun / schwarz, RAL 8000
 Gearbox: Custom Type Version 2.2 verstärkt 
 Akku: 11,1 V -  nicht im Lieferumfang enthalten

Hinweis: Es wird für das Gewehr ein 11,1 Volt LiPo Akku - Stick-Type benötigt!
 

Lieferumfang:

 1x Heckler & Koch G28 Vollmetall S-AEG 6mm 1,6 Joule
 1x Kunststoffmagazin mit Patronenattrappen 100 Schuss (Mid-Cap)
 1x Metall Zweibein (ein- / ausklappbar - längenverstellbar)
 1x Halterung für 34mm Zielfernrohr (inkl. Adapter für 30mm Zielfernrohr)
 1x Halterung mit Sonnenschutzblende für Aimpoint Micro T1
 1x Klappbares sowie seitenverstellbares Zielvisier hinten
 1x 21mm Riemenhalterung
 1x Frontgriff 

 

VFC Heckler & Koch G28 DMR S-AEG Softair Gewehr 6mm
Preis:
€ 849,00
ARES Scar L + 40mm EGLM Softair Granatwerfer SAEG BK
  (0)

Softairgewehr ARES Scar L + 40mm EGLM Softair Granatwerfer SAEG GAS BK


Das Softair-Set ergänzt das Softairgewehr "Ares Scar Light" um den passenden 40mm Softair Granatwerfer von Ares.


"Special Operations Combat Assault Rifle" oder Kurz SCAR ist eine Waffe die im US Militär neben dem M4 System Verwendung findet. SCAR H steht für Heavy und meint hier die Version in Kal. 7,62x51 SCAR L steht für Light und meint die 5,56 Patrone. An beide Versionen kann der EGLM Softair Granatwerfer montiert werden.

Dieses hochwertig verarbeitete Softairgewehr besteht aus: Vollmetall, CNC gefrästes Aluminium für den Upper Body (das Gehäuse). Für Schaft und Griffstück hat Ares einen Nylon verstärktetn Polymer Kunststoff gewählt. Die Ares SCAR L verfügt über einen Klappschaft sowie eine in 6 Positionen einstellbare Schulterstütze, eine klappbare Visierung, Railschienen, eine höhenverstellbare Wangenauflage und ein einstellbares Hop-Up System. Das Light-Modell ist außerdem kompatibel für Schalldämpfer.

Ares setzt in dieser Softairgewehr wieder auf eine Gearbox mit FSWS (Federschnellwechselsystem) und EFCS (Electronic Firing Control System).
Durch das FSWS ist ein schnelles Anpassen der Mündungsenergie an die Softair-Spielfeldregeln möglich.
Beim EFCS handelt es sich um eine Entwicklung von Ares bei der die Gearbox elektronisch überwacht wird. Geprüft wird die Stellung der Gears (Zahnräder, Mechanik) sowie die Akkuspannung. Somit schaltet die Gearbox VOR dem Fehlerfall ab.
Das Elektronische Abzugsystem ist im Grunde frei von mechanischen Bauteilen, der Abzugsweg ist kurz und immer auf den Punkt genau. Ein verschleißen des Cutoff Lever (Bauteil des Abzugs) ist damit Geschichte. Das EFCS bewährt sich unter anderem seit einiger Zeit erfolgreich in der ARES Amoeba Softair Serie.

Darüber hinaus kann zum Schutz vor Tiefentladung des Akkus ist die programmierbare Chipsteuerung umprogrammiert werden. Wir bieten diese Programmierung als Service Leistung mit an. Bitte den Wunschakku-Typ angeben.


Zum Softair-Paket gehört hier der Ares EGLM SOCOM Light Softair Granatwerfer dazu.


Beim EGLM handelt es sich um einen 40mm Softair Granatwerfer, welcher die passenden 40mm Softair Granaten verschießen kann. Die Leistung richtet sich stark nach der genutzten Granate, dem Gas und der Beladung der Softair-Granate. Für den Fall das der Werfer einfach mal zu schwer ist, kann der EGLM mit einem Handgriff abgenommen werden. Der EGLM kann problemlos auch als "stand allone" Werfer genutzt werden.
Der Abzug des EGLM Granatwerfers wurde so konstruiert das der Schütze den Granatwerfer abfeuern kann, ohne dabei den Griff der SACR (eigentliche Hauptwaffe) loszulassen. In den EGLM Softair-Granatwerfer können fast alle handelsüblichen 40mm Softair-Granaten eingelegt werden. (separat erhältlich)

 

Technische Daten Ares FN Scar Light Softairgewehr:
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
Ares
   ~1,3J
   S-AEG
   V2 EFCSmit FSWS
   650-885 mm
   6 mm BB
   300 BB
   ca. 3,7kg ohne EGLM Granatwerfer
   Kunststoff / Metall
   ja, einstellbar
   TM kompatible M4 / M16 Magazine
   ARES SCAR L, EGLM 40mm Granatwerfer,
   SCAR Magazin, Montageklemmen für ARES SCAR L und ARES SCAR H

 

Technische Daten Ares EGLM 40mm Softair Granatwerfer:
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
Ares
   je nach Granate
   Gas
   415 mm
   40mm Airsoftgranate
   1 Granate
   ca. 1,45 kg ohne SCAR L
   Metall
   je nach Granate
   passend für SCAR L und SCAR H

 

 

Informationen zum Original


Im Jahr 2003 startete das amerikanische Kommando für Spezialoperationen (USSOCOM) eine Ausschreibung für ein neues Sturmgewehr. Wichtigstes Kriterium war dabei der modulare Aufbau. Auf der Möglichkeit des Kaliberwechsels im Einsatz lag dabei das Hauptaugenmerk. Die Firma FN Herstal legte diesbezüglich die Prototypen SCAR L (MK16 / Light) und SCAR H (MK17 / Heavy) vor. Das MK 16 sollte vom werksmäßigen Kaliber 5,56x45 NATO (.223) auf die Remington Patrone 6,8mm SPC umgebaut werden können. Das MK17 hingegen sollte sich von 7,62x51mm Nato (.308) auf "gefundene" 7,62x39 (AK47 Munition) umstellen lassen.

Tatsächlich existieren für diesen Umbau bis heute keine Teilesätze des Herstellers.Daher wurde die Beschaffung durch die US Army eingestellt.
Für die verbleibenden MK17er wurden zudem Umrüstsätze auf das Kaliber 5,56mm bestellt. Wie bei modernen Sturmgewehren üblich, verfügt auch das FN SCAR über eine ausziehbare und klappbare Schulterstütze.Darüber hinaus kann am Vorderschaft der MK13 Granatwerfer montiert werden.
Dieser verschießt Granaten im Kaliber 40x46mm. Neben den USA kommt das Gewehr noch in Litauen und Frankreich zum Einsatz

 

 

ARES Scar L + 40mm EGLM Softair Granatwerfer SAEG BK
Preis:
€ 719,90
Ares Amoeba EMG Sharps Bros. Hellbreaker 15 Softair
  (0)

Ares Amoeba EMG Sharps Bros. Hellbreaker 15 Zoll


Ares setzt auch mit seinem neuesten Streich wieder auf Bewährtes. Das EFCS (Electronic Firing Control System) sorgt wieder für eine wartungsfreie Gearbox, die sehr sauber läuft und sowas wie einen Gearboxjam nicht kennt. Das FSWS (Federschnellwechselsystem) ist wieder sehr hilfreich, um im Ausland die Leistung etwas anzuheben. Ares hat auch hier wieder viele kleine Gimmicks verbaut. Als wichtigstes Gimmik ist der vergrößerte Magazinlöseknopf zu nennen. Aber auch die neue QD Slingmount (Quick Detach) ist ein Zugewinn. Der teilgummierte Griff gibt nun angenehmen Halt, wenn man mal gerade keinen Handschuh trägt.

Das auffälligste Merkmal ist aber, und da kommt wohl auch der Preis her, das Design des Lower Recivers. Das Design erfolgte bei "Sharps Bros.", einem Hersteller, der sich normalerweise um das Design bei scharfen Waffen für den US Bürger kümmert und besonders hochwertige Gehäuse aus 7075-T6 Aluminium fertigt.

Ein auffälliges Gesicht ziert den Metallbody dieser Amoba. Metallbody? Ja die Sharps Bros. Edition ist die erste Amoeba mit Metallbody. Bei der Gelegenheit wurde auch gleich ein Designerabzug verbaut.

Das 15 Zoll (38cm) Keymod Frontset besteht aus Flugzeugaluminium und ist somit sehr verwindungssteif und einfach nicht mit billigen Chinakopien zu vergleichen. Die wenigen Kunststoffteile, der Schaft zum Beispiel, sind aus Nylonfiber hergestellt.

Wie schon beschrieben, wurde auch hier wieder das ESCF verbaut.
Damit ist die Gearbox wieder auf den genutzten Akku einstellbar. Ohne diese Einstellung ist die Waffe auf NiMh Akkus abgestimmt und alle Schutzfunktionen sind deaktiviert. Natürlich können wir für Euch, auf Anfrage, diese Akku-Einstellung vornehmen.

Was für ein Akku haben wir zum Test genutzt?

Grundsätzlich raten wir zu einem hochwertigen 7,4V LiPo Akku.

Schussleistung

Die Amoeba Serie ist ja für ihre, zum Teil sehr guten, Trefferbilder auf 50m und mehr bekannt. Wir haben unser Testexemplar auf 30m geschossen. Wie immer auf unsere shoot-club Getränke Dosen.
Da wir die Dosen fast nie verfehlt haben, wurden die Ziele kleiner gemacht. Zum Schluss hatten wir alte Visitenkarten als Ziel. Alles kein Problem.

Fazit:

Ja, der Preis ist hoch. Die Leistung und Verarbeitung ist aber auch hoch. Dazu bekommt man ein ausgefallenes Stück an Designerware, die einem unter Garantie den einen oder anderen neidvollen Blick einbringt.
 

Technische Daten Ares Amoeba EMG Sharps Bros. Hellbreaker 15 Zoll:
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
ARES
   ca. 1,3J
   SAEG
   V2 EFCS 8mm Kugellager
   830 - 920 mm
   6 mm BB
   300 BB im High Cap Magazin
   ca. 2.660g
   Aluminium, Metall, Nylonfiber Kunststoff
   ja, einstellbar
   es passen alle TM kompatiblen M4 / M16 Softair Magazine
   Ares Amoeba EMG Sharps Bros. Hellbreaker 15", HC Magazin, Reinigungsstab

 

Ares Amoeba EMG Sharps Bros. Hellbreaker 15" Softair
Preis:
€ 579,00
KA Thompson M1A1 Special Edition Softair 23K Gold
  (0)

King Arms Thompson M1A1 Special Edition Softair 23K Gold

 

Unsere Einkäufer waren rund um die Welt, in allen Krisenregionen unterwegs ob Afghanistan, Afrika oder Köln an Silvester. Viele gute Männer und Frauenn mussten zum Respawn zurücklaufen. Doch wir haben es geschafft, die original Warlord 23 Karat Echtgold King Arms Thompson M4A1 inkl. Echtholz-Kit für euch zu beschaffen.

Spaß bei Seite. Bei der King Arms Thompson M4A1, handelt es sich um eine Sonderedition aus dem Hause King Arms mit 23karat Echtgold Beschichtung. Da es sich um eine Lizenzversion handelt, befinden sich natürlich auch alle Schriftzüge auf der Waffe, sowie ein Echtheitszertifikat und eine passende Seriennummer im Karton der Softair. Neben der recht auffälligen 23 Karat Vergoldung, die recht kratzfest ist, befinden sich schönes dunkles Echtholz für den Handschutz und den Gewehrkolben an der Waffe. Auch wenn sie zum Softair Spielen eigentlich viel zu schade ist, kann sie mit ihren 1,5 Joule Leistung gut mithalten. Die Visierung erfolgt über Kimme und Korn, die Kimme ist horizontal einstellbar. Das HopUp ist durch den Hülsenauswurf zu erreichen.

Kunstoff findet sich nur am Aufziehrädchen des mitgelieferten High Cap Magazins, welches 420 BBs fasst. Der Akku, also wenn sie wirklich gespielt werden soll, findet im Schaft seinen Platz. Wir raten zu einem 9,6V NiMh Akku oder einem 7,4V LiPo (nicht im Lieferumfang).
 

Technische Daten King Arms Thompson M1A1 Military Grand Special Edition - 23K Gold
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazit:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
King Arms
   1,5J
   SAEG
   V6
   805 mm
   6mm BB
   420 BB im High Cap Magazin
   ca. 4000g
   Gold, Metall, Holz
   ja, einstellbar
   es passen alle TM kompatiblen Thompson Softair Magazine
   Zertifikat über die Echtheit der Waffe, sowie Seriennummer.
KA Thompson M1A1 Special Edition Softair 23K Gold
Preis:
€ 559,00
Ares Amoeba EMG Sharps Bros. Hellbreaker 10 Softair
  (0)

Ares Amoeba EMG Sharps Bros. Hellbreaker - 10 Zoll

 

 

ARES Hellbreaker, heißt der neuste Streich von Ares. Auch hier wird wieder auf bewährtes gesetzt. Wie in jeder Amoeba findet sich auch hier wieder ein EFCS (Electronic Firing Control System) dies sorgt wieder für eine Wartungsfreie Gearbox. Gearboxjam? Ein unbekannter Begriff. Auch wieder am Start das FSWS (Federschnellwechselsystem). Besonders hilfreich, um im Ausland, die Leistung etwas anzuheben. Ares hat auch hier wieder die viele kleine Gimmicks verbaut. Als wichtigstes ist der vergrößerte Magazinlöseknopf zu nennen. Aber auch die neue QD Slingmount (Quick Detach) ist ein Zugewinn. Der teilgummierte Griff gibt nun angenehmen Halt, wenn man mal gerade keinen Handschuh trägt.

Das auffälligste Merkmal ist aber wohl, und da kommt wohl auch der Preis her, das Design des Lower Recivers. Das Design erfolgte bei "Sharps Bros.", einem Hersteller der sich normalerweise um das Design bei scharfen Waffen für den US Bürger kümmert und besonders hochwertige Gehäuse aus 7075-T6 Aluminium fertigt.

Ein auffälliges Gesicht ziert den Metallbody dieser Amoba. Metallbody? Ja die Sharps Bros. Edition ist die erste Amoeba mit Metallbody. Bei der Gelegenheit wurde auch gleich ein Designerabzug verbaut.

Das 10 Zoll (25,4cm) Keymod Frontset, besteht aus Flugzeugaluminium und ist somit sehr verwindungssteif. Es ist einfach nicht mit billigen Chinakopien zu vergleichen. Ein paar wenige Kunststoffteile sind auch hier wieder unvermeidlich. Diese Teile (der Schaft welcher eine gummierte Endkappe besitzt) sind aus Nylonfiber hergestellt.

Wie schon beschrieben wurde auch hier wieder das ESCF verbaut. Damit ist die Gearbox wieder auf den genutzten Akku einstellbar. Ohne diese Einstellung ist die Waffe auf NiMh Akkus abgestimmt und alle Schutzfunktionen sind deaktiviert. Natürlich können wir für euch, auf Anfrage, diese Akku-Einstellung vornehmen.


Was für ein Akku haben wir zum Test genutzt?

Grundsätzlich raten wir zu einem hochwertigen 7,4V LiPo Akku.

 

Schussleistung:

Die Amoeba Serie ist ja für ihre zum Teil sehr guten Trefferbilder auf 50m und mehr bekannt. Wir haben unser Testexemplar (die 15" Version) auf 30m geschossen. Wie immer auf unsere shoot-club Getränke Dosen. Da wir die Dosen fast nie verfehlt haben, wurden die Ziele kleiner gemacht. Zum Schluss hatten wir alte Visitenkarten als Ziel. Alles kein Problem.



Fazit:

Ja, der Preis ist hoch. Die Leistung und Verarbeitung ist aber auch hoch. Dazu bekommt man ein ausgefallenes Stück an Designerware die einem unter Garantie den einen oder anderen neidvollen Blick einbringt.

 

Technische Daten Ares Amoeba EMG Sharps Bros. Hellbreaker 10 Zoll:
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
ARES
   ca. 1,3J
   SAEG
   V2 EFCS 8mm Kugellager
   720-805 mm
   6mm BB
   300 BB im High Cap Magazin
   ca 2.580g
   Aluminium, Metall, Nylonfiber Kunststoff
   ja, einstellbar
   es passen alle TM kompatiblen M4 / M16 Softair Magazine
   Ares Amoeba EMG Sharps Bros. Hellbreaker 10", HC Magazin, Reinigungsstab

 

Ares Amoeba EMG Sharps Bros. Hellbreaker 10" Softair
Preis:
€ 509,00
VFC HK416 CQB Next Gen. Mosfet. SAEG Softair Gewehr
  (0)

VFC Heckler und Koch HK416 CQB Next Gen. mit Mosfet SAEG Softair Gewehr LiPo Ready

 

Hier haben wir ein klassisches VFC HK416 D Next Gen. in der kurzen Version, was es es zur VFC HK416 CQB Next Gen. (CQB = close quarter battle, Kampf in eng bebautem Gelände) Version macht.  

VFC hat sich diesmal um die Qualität des Innenlebens gekümmert und einige Teile verbessert. Ein neuer High-Torque-Motor, in Verbindung mit einem Mosfet, sorgt  für ein sehr gutes Ansprechverhalten der Waffe. Der Piston wurde verstärkt und das System dadurch besser abgedichtet. Damit steigt die Leistung der HK416 Next Gen. auf 1,3 Joule. Da die Waffe kein Joule-Monster ist, ist sie im CQB zuhause, kann aber auch auf Distanz wirken.

Versuche unser Testmodel zu einem Gearjam (Getriebestopp) zu bewegen, waren nicht von Erfolg gekrönt. Wir haben einen Akku mit 2600mAh 20/40C LiPo mit 7,4V verwendet, da dieser, nach unserer Meinung, für dieses System vollkommen ausreicht.

Vom Äußeren her ist die HK416 (D) CQB mal wieder ein Glanzstück von VFC. Die Detailverliebtheit reicht bis hin zum Werkzeugfach im Griffstück. Da hier der Motor sitzt ist der Deckel zwar nur dekorativ, aber einfach schöner als eine Motorplatte. Das Hop Up wird, wie bei allen M4/ M16 Modellen, über das Hülsenauswurffenster eingestellt. Der Boltcatch hält den Fakeverschluss der HK416 Next Gen. ohne Probleme zurück.

Der Mündungsfeuerdämpfer, die Bolzen und einige Kleinteile sind aus Stahl gefertigt. Die Schulterstütze ist aus Nylonfaser hergestellt und lässt sich in 5 Stufen verstellen. Damit erreicht die HK416 CQB Next Gen. eine maximale Länge von 790mm und kann bis auf 710mm verkürzt werden. Das Ende des Schafts befindet sich wieder eine Gummiplatte. Der Schaft sitzt fest, wackelt weniger als am Original und nimmt dazu noch den Akku auf. Der Detailreichtum setzt sich auch am Magazin fort. Hier wurde auf das obligatorische Aufziehrädchen verzichtet. Das Magazin wird mit einem Spezialschlüssel aufgezogen. Glücklicherweise ist der Magazinschacht nach TM Standard und es passen alle gängigen Softair M4 Magazine problemlos hinein.

Neben dem Lauf befinden sich ganz klassische Gurtösen. Am Systemende sind keine Gurtösen (Sling Swivel) vorgesehen. Der Schaft besitzt aber je eine links und rechts. Hier hält sich VFC an die Vorgaben der CQB Version.

 

Technische Daten der VFC Heckler und Koch HK416 (D) CQB Next Gen.
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht leer:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
VFC
   bis 1,3 Joule
   SAEG
   V2 Next Gen.
   710 - 790mm
   6mm
   300BBs im HC Magazin
   2825g ohne Magazin oder Akku
   Stahl, Metall, wenig Nylonfiber-Kunststoff
   Ja, einstellbar
   Lizenzmarkings
   Softair VFC HK416 (D) CQB Next Gen., Magazin mit Aufziehschlüssel, Gebrauchsanweisung

 

VFC HK416 CQB Next Gen. Mosfet. SAEG Softair Gewehr
Preis:
€ 495,00
VFC HK416 C Next Gen. mit Mosfet. SAEG Softair Gewehr
  (0)

VFC Heckler und Koch HK416 C Next Gen. mit Mosfet SAEG Softair Gewehr LiPo Ready
 

 

Das VFC Softair Heckler und Koch HK416 war ein Verkaufsschlager. Nun ist endlich der Nachfolger erhältlich: das VFC HK416 Next gen.
 

Was ist neu? Was ist besser?

VFC baut bekanntermaßen extrem hochwertige Gehäuse. Nun kommt mit der VFC Nex Gen. ein deutlich verbessertes Innenleben der Softair hinzu. Neben einem Mosfet, ein Bauteil was den Stromfluss optimiert und für mehr Leistung am Motor sorgt, kommt auch gleich ein neuer High-Torque-Motor zum Einsatz. In Verbindung mit einem verstärkten Piston, der das System deutlich abdichtet, steigt die Leistung der VFC HK417 Next Gen. auf bis zu 1,3 Joule. Damit ist die Waffe für alle Erfordernisse des Softair gewappnet.

Wir haben mit unserem Testmodell verschiedene Akkus ausprobiert. Einer dieser Akkus war ein 2600mAh 20/40C LiPo mit 7,4V. Versuche der HK416 Next gen. einen Jam (Getriebestopp, typisches Problem beim Softair) zu verpassen, sind gescheitert. Das System spricht deutlich und sehr sauber an. Das Hop Up ist wie üblich über das Hülsenauswurffenster zu erreichen. Hierfür kann der Verschluss eingerastet werden - Bolt Catch.

Bei der VFC HK416 Next gen.wurde wieder auf ein realistisches Äußeres geachtet. Das Griffstück hat einen Fake-Werkzeugdeckel, um die Motorschraube zu verstecken. Das Setzt sich auch am mitgelieferten Softair High Cap (HC) Magazin fort. Hier wurde auf das obligatorische Aufziehrädchen verzichtet. Das Magazin wird mit einem Spezialschlüssel aufgezogen. Glücklicherweise ist der Magazinschacht nach TM Standard gefertigt und es passen alle gängigen Softair M4 Magazine problemlos hinein.

Die C Version der HK416 Besitz einen Schubschaft. Dieser Schaft kann in 3 Stellungen sehr stabil eingerastet werden. Komplett zusammengeschoben hat die Waffe eine Länge von gerade mal 570mm und kann auf 700mm verlängert werden. Unter dem Lauf, am 22mm Schienen System, befindet sich eine Nylonfaser-Abschlusskappe mit zwei Sling-Ösen. Nylonfaser und nicht Metall?! Ja, denn dadurch wird lästiges Klappern reduziert. Trotzdem befinden sich ganz klassische Gurtösen neben dem Lauf der HK416. Die Gurtöse am Ende vom Systemgehäuse (Sling Swivel) ist beidseitig ausgelegt und aus Stahl gefertigt. In der Mitte sitzt zusätzlich eine abgerundete Öse. Der Schaft der Softair HK416 C besteht aus Stahlstreben und Komponenten aus Nylonfieber und ist erstaunlich steif und wirkt sehr robust. Auf der Oberseite befindet sich eine 325mm lange 22mm Montageschiene mit Positionsbeschriftung. Das Frontset besitzt links und rechts 175mm Lange Schienen. Im Falle der HK416 C findet hier auch die mitgelieferte Akkubox ihren Platz.
 

 

Technische Daten der VFC Heckler und Koch HK416 C Next Gen.:
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht leer:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
VFC
   bis 1,3 Joule
   SAEG
   V2 Next Gen.
   570 - 700mm
   6mm
   300BB im HC Magazin
   2775g
   Stahl, Metall, wenig Nylonfiber-Kunststoff
   Ja, einstellbar
   Lizenzmarkings
   Softair VFC HK 416 C Next Gen., Magazin mit Aufziehschlüssel, Gebrauchsanweisung

 

VFC HK416 C Next Gen. mit Mosfet. SAEG Softair Gewehr
Preis:
€ 495,00
Ares FN Scar light S-AEG Softair Gewehr 6 mm 1,3 Joule
  (0)

Ares FN Scar light S-AEG Softair Gewehr 6 mm 1,3 Joule



"Special Operations Combat Assault Rifle" oder Kurz SCAR ist eine Waffe die im US Militär neben dem M4 System Verwendung findet. SCAR H steht für Heavy und meint hier die Version in Kal. 7,62x51 SCAR L steht für Light und meint die 5,56 Patrone. An beide Versionen kann der EGLM Softair Granatwerfer montiert werden.

Dieses hochwertig verarbeitete Softairgewehr besteht aus: Vollmetall, CNC gefrästes Aluminium für den Upper Body (das Gehäuse). Für Schaft und Griffstück hat Ares einen Nylon verstärktetn Polymer Kunststoff gewählt. Die Ares SCAR L verfügt über einen Klappschaft sowie eine in 6 Positionen einstellbare Schulterstütze, eine klappbare Visierung, Railschienen, eine höhenverstellbare Wangenauflage und ein einstellbares Hop-Up System. Das Light-Modell ist außerdem kompatibel für Schalldämpfer.

Ares setzt in dieser Softairgewehr wieder auf eine Gearbox mit FSWS (Federschnellwechselsystem) und EFCS (Electronic Firing Control System).
Durch das FSWS ist ein schnelles Anpassen der Mündungsenergie an die Softair-Spielfeldregeln möglich.
Beim EFCS handelt es sich um eine Entwicklung von Ares bei der die Gearbox elektronisch überwacht wird. Geprüft wird die Stellung der Gears (Zahnräder, Mechanik) sowie die Akkuspannung. Somit schaltet die Gearbox VOR dem Fehlerfall ab.
Das Elektronische Abzugsystem ist im Grunde frei von mechanischen Bauteilen, der Abzugsweg ist kurz und immer auf den Punkt genau. Ein verschleißen des Cutoff Lever (Bauteil des Abzugs) ist damit Geschichte. Das EFCS bewährt sich unter anderem seit einiger Zeit erfolgreich in der ARES Amoeba Softair Serie.

Darüber hinaus kann zum Schutz vor Tiefentladung des Akkus ist die programmierbare Chipsteuerung umprogrammiert werden. Wir bieten diese Programmierung als Service Leistung mit an. Bitte den Wunschakku-Typ angeben.

 

Technische Daten Ares FN Scar Light Softair Gewehr:
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:

   Ares
   ~1,3J
   S-AEG
   V2 EFCSmit FSWS
   650-885 mm
   6 mm BB
   300 BB
   ca. 3,7kg ohne EGLM Granatwerfer
   Kunststoff / Metall
   ja, einstellbar
   TM kompatible M4 / M16 Magazine
   ARES SCAR L, EGLM 40mm Granatwerfer,
   SCAR Magazin, Montageklemmen für ARES SCAR L und ARES SCAR H

 

Informationen zum Original


Im Jahr 2003 startete das amerikanische Kommando für Spezialoperationen (USSOCOM) eine Ausschreibung für ein neues Sturmgewehr. Wichtigstes Kriterium war dabei der modulare Aufbau. Auf der Möglichkeit des Kaliberwechsels im Einsatz lag dabei das Hauptaugenmerk. Die Firma FN Herstal legte diesbezüglich die Prototypen SCAR L (MK16 / Light) und SCAR H (MK17 / Heavy) vor. Das MK 16 sollte vom werksmäßigen Kaliber 5,56x45 NATO (.223) auf die Remington Patrone 6,8mm SPC umgebaut werden können. Das MK17 hingegen sollte sich von 7,62x51mm Nato (.308) auf "gefundene" 7,62x39 (AK47 Munition) umstellen lassen.

Tatsächlich existieren für diesen Umbau bis heute keine Teilesätze des Herstellers.Daher wurde die Beschaffung durch die US Army eingestellt.
Für die verbleibenden MK17er wurden zudem Umrüstsätze auf das Kaliber 5,56mm bestellt. Wie bei modernen Sturmgewehren üblich, verfügt auch das FN SCAR über eine ausziehbare und klappbare Schulterstütze. Darüber hinaus kann am Vorderschaft der MK13 Granatwerfer montiert werden.
Dieser verschießt Granaten im Kaliber 40x46mm. Neben den USA kommt das Gewehr noch in Litauen und Frankreich zum Einsatz

 

 

Ares FN Scar light S-AEG Softair Gewehr 6 mm 1,3 Joule
Preis:
€ 416,00
Oberland Arms OA-15 M8 Softair Gewehr BK - Kal. 6mm
  (0)

Oberland Arms OA-15 M8 Softair Gewehr BK

 


Das OA-15 ist der führende Halbautomat in Deutschland. Und nun gibt es ihn endlich als Softair Waffe aus Vollmetall. Wir freuen uns als erster Shop in Deutschland die neue Oberland Arms OA-15 M8 als Softair Version vorstellen zu dürfen. Vollmetall heißt bei dieser Waffe auch wirklich Metall. Satte 3kg bringt das OA-15 Softair Gewehr mit seinen vielen Stahlteilen auf die Waage. Nur der Schaft und das Griffstück sind aus Kunststoff. Okay, auch das mitgelieferte 120 Schuss OA Magazin, was dem Design eines PMag nachempfunden ist, besteht aus Kunststoff. Als Frontset wurde der "Integralhandschutz ARS II" für diese Softair gewählt. Mit seiner 20cm lange Schienen, bietet das RIS ausreichend Platz für alle möglichen Anbauteile und bedeckt den 300mm langen Innenlauf. In dem, durch Oberland Arms lizenzierten Gehäuse, steckt eine Vollmetall V2 King Arms Gearbox. Folgende Teile sind verbaut:
 

            
- M100 Feder,
   - 8mm Edelstahl Kugellager,
   - King Arms POM Vollzahn Piston,
   - Synthesis Motor,
   - Airseal Nozzle,
   - Nylonfiber verstärkte Plastik Tappetplatte
 


Damit erzeugt die Gearbox eine Leistung von spielbaren 1,35J. Damit ist die Softair im OHK (eng. CQB) zuhause, braucht sich aber auch nicht im Freiland zu verstecken. Ein Lizenzprodukt benötigt natürlich auch Logos und Schriftzüge, um gut auszusehen. Wir finden das Oberland Arms Logo nicht nur auf dem Lower Receiver (also das untere Gehäuse), sondern auch auf dem Griffstück. Auch die klappbaren Visiere tragen die originale Beschriftungen. Zusätzlich trägt jede Waffe ihre eigene Seriennummer.

Der Schaft ist in 6 Positionen einstellbar. Der im Softair verbreitete Crane Stock ermöglicht die Unterbringung auch großer Akkus. Im Test haben wir einen 7,4V LiPo Akku genutzt und fanden das Ansprechverhalten recht ordentlich. Die Lochkimme lässt sich, wie beim Original, gut verstellen und in 2 Positionen umklappen (Nah- Fernbereich).

Die OA-15 besitzt einen funktionierenden Verschlussfang. Zieht man den Durchladehebel zurück, öffnet sich das DustCover (Staubschutzklappe) und der "Verschluss" wird hinten gehalten. Diese Lösung ermöglicht das bequeme Einstellen des Hop Up. Ist man damit fertig, löst ein kurzer Druck auf den Boltrelease (Schlittenfanghebel) den Verschluss und dieser schützt damit wieder das Innere der Softair Waffe.

 

 

Technische Daten des Oberland Arms OA-15 M8 Softair Gewehr BK:

 

            
   

 Hersteller:
    Lizenzgeber:
    Energie:
    Typ:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazit:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:

   


    Lieferumfang:
    

   
   

King Arms
   Oberland Arms
   1,2J
   SAEG
   ca 690 - 770 mm
   6 mm BB
   120 BB
   ca. 3865 g
   Metall
   ja, einstellbar
   Jede Waffe hat eine eigene Seriennummer, die Waffe ist TM Kompatibel

   


   Oberland Arms OA-15 M8 Softair, 120 BB Midcap Magazin,
   das gezeigte Reflexpunktviser ist nicht Bestandteil des Lieferumfang

   

 

Hinweis: Wir haben auch das Oberland Arms OA-15 M7 Softair Gewehr in schwarz im Kaliber 6mm BB.

 

Oberland Arms OA-15 M8 Softair Gewehr BK - Kal. 6mm
Preis:
€ 359,95
Oberland Arms OA-15 M7 Softair Gewehr BK - Kal. 6mm
  (0)

Oberland Arms OA-15 M7 Softair Gewehr BK

 


Das OA-15 ist der führende Halbautomat in Deutschland. So steht es nicht von ungefähr auf der Homepage von Oberland Arms zu lesen. Nun gibt es das OA-15 endlich als Vollmetall Softair Waffe. Wir freuen uns als erster Shop in Deutschland die neue Oberland Arms OA-15 M7 als Softair Version vorstellen zu dürfen. Vollmetall heißt hier auch wirklich Metall. Satte 3kg bringt das OA-15 Softair Gewehr mit seinen vielen Stahlteilen auf die Waage. Nur der Schaft und das Griffstück sind aus Kunststoff. Okay, auch das mitgelieferte 120 Schuss OA Magazin, was dem Design eines PMag nachempfunden ist, besteht aus Kunststoff. Als Frontset wurde der "Integralhandschutz ARS II" für diese Softair gewählt. Mit seinen 20cm lange Schienen, bietet das RIS ausreichend Platz für alle möglichen Anbauteile und bedeckt den 265mm langen Innenlauf. In dem durch Oberland Arms lizenzierten Gehäuse, steckt eine Vollmetall V2 King Arms Gearbox. Folgende Teile sind verbaut:

- M100 Feder,
- 8mm Edelstahl Kugellager,
- King Arms POM Vollzahn Piston,
- Synthesis Motor,
- Airseal Nozzle,
- Nylonfiber verstärkte Plastik Tappetplatte
 


Damit erzeugt die Gearbox eine Leistung von spielbaren 1,3J. Damit ist die Softair im OHK (eng. CQB) zuhause, braucht sich aber auch nicht im Freiland verstecken. Ein Lizenzprodukt benötigt natürlich auch Logos und Schriftzüge, um gut auszusehen. Wir finden das Oberland Arms Logo nicht nur auf dem Lower Receiver (also das untere Gehäuse) sondern auch auf dem Griffstück. Auch die klappbaren Visiere tagen die Originale Beschriftungen. Zusätzlich träg jede Waffe Ihre eigenen Seriennummer Der Schaft ist in 6 Positionen einstellbar. Der im Softair verbreitete Crane Stock ermöglicht die Unterbringung auch großer Akkus. Im Test haben wir einen 7,4V LiPo Akku genutzt und fanden das Ansprechverhalten recht ordentlich.
Die Lochkimme lässt sich wie das Original gut verstellen und in 2 Positionen umklappen (Nah- Fernbereich).

Die OA-15 besitzt einen funktionierenden Verschlussfang. Zieht man den Durchladehebel zurück, öffnet sich das DustCover (Staubschutzklappe) und der "Verschluss" wird hinten gehalten. Diese Lösung ermöglich das bequeme einstellen des Hop Up. Ist man damit fertig löst ein kurzer Druck auf den Boltrelease (Schlittenfanghebel) den Verschluss und dieser schütz damit wieder das Innere der Softair Waffe.

 

 

Technische Daten des Oberland Arms OA-15 M7 Softair Gewehr BK:

 

 Hersteller:
 Lizenzgeber:
 Energie:
 Typ:
 Länge:
 Kaliber:
 Magazinkapazit:
 Gewicht:
 Material:
 Hop Up:
 sonstiges:


 Lieferumfang:
 

King Arms
Oberland Arms
1,2J
SAEG
ca 645 -725 mm
6 mm BB
120 BB
ca. 3000 g
Metall
ja, einstellbar
Jede Waffe hat eine eigene Seriennummer, die Waffe ist TM Kompatibel


Oberland Arms OA-15 M7 Softair, 120 BB Midcap Magazin,
das gezeigte Reflexpunktviser ist nicht Bestandteil des Lieferumfang

 

Hinweis: Wir haben auch das Oberland Arms OA-15 M8 Softair Gewehr in schwarz im Kaliber 6mm BB.

 

Oberland Arms OA-15 M7 Softair Gewehr BK - Kal. 6mm
Preis:
€ 359,90
S&T Heckler & Koch G36 L Softair Gewehr Kal. 6mm
  (0)

H+K G36 EBB elektrisch Softair Gewehr Blowback, Kal. 6 mm - max 2,0 Joule
 

Dieses Airsoft Gewehr ist die "Full-Size" Variante des Sturmgewehrs G36 im Kaliber 6mm BB. Es besitz eine elektrisch betriebenes Blowback System welches nach jedem Schuss die nächste Kugel nachlädt. Durch die Schussenergie von 1,2 Joule verfügt das G36 über entsprechende Durchschlagskraft in Verbindung mit einer hohen Reichweite. Durch das integrierte Zweibein kann das Gewehr auch aufgelegt geschossen werden. Gezielt wird mittels Optik oder Red Dot. Der Feuerwahlschalter stellt die Modi Sicher und Einzelschuss zur Verfügung. Zudem Besitz das H&K G36 einen Single Action Direktabzug.
 

Unsere Test Einschätzung

Der Softair Nachbau des Heckler & Koch G36 in der Standard Ausführung wird von der Firma Umarex produziert. Daher wussten wir schon vor dem Test welche Qualität uns erwarten würde. Die Verarbeitung des G36 ist sehr gut. Die Bauteile wurden alle sauber produziert. Es finden sich keine unsauberen Kanten oder Grate an der Waffe. Im vorderen Handschutz ist genügend Platz für einen Akku nach eigenen Vorlieben. Zudem ist ein ausklappbares Zweibein integriert, welches einen recht stabilen Eindruck vermittelt. Es machte uns auch das aufgelegte Schießen möglich und reduzierte durch den Wegfall des Wackelns den Streukreis merklich. Bei der Schussleistung angekommen, bleibt uns ebenfalls nur ein positives Feedback. Das G36 hat eine sehr konstante Schusskraft. Das Blowback System funktionierte ebenfalls sehr gut in unserem Test. Es kam zu keiner Ladehemmung. Wie bereits weiter oben vermerkt sind die Streukreise, den menschlichen Faktor abgerechnet, mehr als Ordentlich. Bei der Visierung des G36 stehen einen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Entweder man nutzt das Zielfernrohr für weitere Entfernungen oder das Rotpunktvisier für den "Häuserkampf". Die Einstellschraube des Shoot-Up System lässt sich bei arretiertem Verschluss leicht über ein Rad im "Patronenauswurffenster" verstellen. Wir konnten so die Flugbahn von unterschiedlich gewichteten BBs zuverlässig verändern.
 

Informationen zum Original

Das G36 von Heckler und Koch ist wohl eines der bekanntesten Sturmgewehre der Welt. Es wurde Anfang der 1990er nach der Wiedervereinigung Deutschlands entwickelt. Das G36 sollte das schwerere G3 bei der Bundeswehr ablösen. Im Gegensatz zu dessen Kaliber 7,62x51mm NATO (.308) verschießt das G36 Patronen der Größe 5,56x45mm NATO (.223). Der wichtigste Vorteil dabei war die dadurch erhöhte Magazinkapazität sowie das reduzierte Gesamtgewicht. Die effektive Reichweite der Geschosse von 200 - 600 Meter ist für moderne Gefechte absolut ausreichend. 1997 wurde das Gewehr dann schließlich als Ordonnanzwaffe bei der Bundeswehr eingeführt. Auch wenn es aktuell in die Kritik geraten ist, so wird es der Truppe noch einige Jahre erhalten bleiben. Das Sturmgewehr besitzt eine Abzugsgruppe mit den 3 Modi "S" (Sicher), "E" (Einzelschuss) und "F" (Feuerstoß). Somit kann die Waffe sowohl semiautomatisch als auch vollautomatisch geschossen werden. Das Standardmagazin nimmt dabei 30 Patronen auf, wobei das Trommelmagazin eine Kapazität von 100 Schuss aufweist. Das Gewehr wird in 5 verschiedenen Varianten gebaut. Da wäre das G36 (Reflexvisier), das G36V (Optik), das G36K (Kurz mit Reflexvisier), das G36KV (Kurz mit Optik) und das G36C (Compact mit Picatinny-Schiene / offene Visierung). Für den Sportschützen konstruierte H&K die zivile Adaption Namens SL8. Demnächst steht für den Sport das neue HK243 bereit, welches auch optisch dem G36 sehr ähnelt.


Technische Details H&K G36:

 Kaliber: 6 mm
 Material: Stahl / Polymer
 Gewicht: 3330 Gramm
 Länge: 770 - 1015 mm
 empfohlene BB: 0,20 bis 0,28 Gramm
 Abzug: SA (Single Action Direktabzug) / Semi - Auto
 Visierung: Optik + Red Dot
 Sicherung: manuell
 Magazinkapazität: 140 Kugeln BB
 Antrieb: elektrisch
 Energie: 1,2 J
 Besonderheiten: Lauf und Antriebseinheit aus Metall
 Zubehör: Zweibein

Hinweis: Akku und Ladegerät befinden sich nicht im Lieferumfang und müssen separat bestellt werden.


Lieferumfang

 1x S&T Heckler & Koch G36 Softair Gewehr Kal. 6mm <2,0J

 

S&T Heckler & Koch G36 L Softair Gewehr Kal. 6mm <2,0J
Preis:
€ 335,00
Amoeba M4 015 EFCS S-AEG Softair Gewehr 6mm Dark Earth
  (0)

ARES Amoeba M4 AM-015 DE EFCS S-AEG Softair Gewehr Dark Earth

 


Die Amoeba Serie von ARES ist die derzeit modernste Softair Serie auf dem Markt. Eine elektronische Steuerung sorgt für einen zuverlässigen Ablauf aller Vorgänge im Inneren der Gearbox. Typische Softair Probleme, wie zb ein Gearjam, gehören damit der Vergangenheit an. Dieses System nennt sich Electronic Firing Control System (kurz EFCS) und ist von ARES patentiert.

Bei der Amoeba AM-015 DE handelt es sich um eine verkürzte ARES AM-013 DE (Honey Badger). Die Schulterstütze ist mehrfach verstellbar kann somit an die benötigte Länge angepasst werden.
Die beiliegenden RIS Schienen, lassen sich in mehreren Positionen am Frontset verbauen und ermöglichen somit eine individuelle Montage an Zubehör. Zum Beispiel den mitgelieferten Frontgriff im MagPull Design.

Das Federschnellwechselsystem (FSWS) ermöglicht ein leichtes Anpassen an die Mündungsenergie an die Spielfeldvorgaben. Bitte Waffengesetz beachten.

Als Akku empfehlen wir einen 7,4V LiPo im "AN/PEQ" Style dieser passt problemlos in die Buffertube. Von der Nutzung eines 11V LiPo raten wir dringend ab. Von Haus aus ist das Amoeba System jedoch auf NiMH Akkus programmiert somit ist der Schutz vor Tiefentladung nicht aktiviert. Egal ob man einen Akku dazu bestellt oder nicht, programmieren wir natürlich auf Wunsch die ARES Amoeba Softair auf den entsprechenden Akku und stellen den Schutz somit her.

 

Technische Daten der ARES Amoeba M4 AM-015 DE:
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazit:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
ARES
   ca 1J
   S-AEG
   V2 EFCS
   505 - 610 mm
   6 mm BB
   300 BB im High Cap Magazin
   ca 2200g
   Nylonfiber Kunststoff
   ja, einstellbar
   es passen alle TM kompatiblen M4 / M16 Softair Magazine
   AM-015, RIS Schienen, Frontgriff, High Cap Magazin


Hinweis: Akku und Ladegerät sind nicht im Lieferumfang enthalten!

 

Amoeba M4 015 EFCS S-AEG Softair Gewehr 6mm Dark Earth
Preis:
€ 306,79
Amoeba M4 015 EFCS S-AEG Softair-Gewehr 6mm black
  (0)

ARES Amoeba M4 AM-015 DE EFCS S-AEG Softair Gewehr schwarz


Die Amoeba Serie von ARES ist die derzeit modernste Softair Serie auf dem Markt. Eine elektronische Steuerung sorgt für einen zuverlässigen Ablauf aller Vorgänge im Inneren der Gearbox. Typische Softair Probleme, wie zb ein Gearjam, gehören damit der Vergangenheit an. Dieses System nennt sich Electronic Firing Control System (kurz EFCS) und ist von ARES patentiert.

Bei der Amoeba AM-015 DE handelt es sich um eine verkürzte ARES AM-013 DE (Honey Badger). Die Schulterstütze ist mehrfach verstellbar kann somit an die benötigte Länge angepasst werden.
Die beiliegenden RIS Schienen, lassen sich in mehreren Positionen am Frontset verbauen und ermöglichen somit eine individuelle Montage an Zubehör. Zum Beispiel den mitgelieferten Frontgriff im MagPull Design.

Das Federschnellwechselsystem (FSWS) ermöglicht ein leichtes Anpassen an die Mündungsenergie an die Spielfeldvorgaben. Bitte Waffengesetz beachten.

Als Akku empfehlen wir einen 7,4V LiPo im "AN/PEQ" Style dieser passt problemlos in die Buffertube. Von der Nutzung eines 11V LiPo raten wir dringend ab. Von Haus aus ist das Amoeba System jedoch auf NiMH Akkus programmiert somit ist der Schutz vor Tiefentladung nicht aktiviert. Egal ob man einen Akku dazu bestellt oder nicht, programmieren wir natürlich auf Wunsch die ARES Amoeba Softair auf den entsprechenden Akku und stellen den Schutz somit her.

 

 

Technische Daten ARES Amoeba M4 AM-015 BK:

 

 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazit:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
ARES
   1,1J
   S_AEG
   V2 ESCF mit FSWS
   510 - 590 mm
   6 mm BB
   300 BB
   ca. 2000g
   Metall / Polymer
   ja, einstellbar
   TM kompatible M4 / M16 Airsoft Magazine.
   Amoeba M4 AM007 mit Magazin, Reinigungsstab, Anleitung


Hinweis: Akku und Ladegerät sind nicht im Lieferumfang enthalten!

Amoeba M4 015 EFCS S-AEG Softair-Gewehr 6mm black
Preis:
€ 306,79
Amoeba M4 014 EFCS - S-AEG Softairgewehr 6mm schwarz
  (0)

Amoeba M4 014 EFCS S-AEG Softair Gewehr Kal. 6 mm schwarz


Der Newcomer unter den Softair-Marken - AMOEBA AIRSOFT - von ARES zeichnet sich insbesondere durch die Entwicklung und Herstellung innovativer Produkte aus. Das M4 014 ist eine Eigenentwicklung die auf dem bekannten M4 Gewehr basiert. Das Softair Gewehr mit F-Kennzeichen, im Kaliber 6 mm, hat eine max. Energie von 1,44 Joule. Besonders hervorzuheben ist der Frontgriff im neuem Design. Durch diesen werden moderne Schieß-Techniken nutzbar. Das hochwertige Softair Gewehr wird aus Nylon Fiber gefertigt. Das integrierte Electronic Firing Control System (EFCS) ist die größte Neuerung, die Gearbox stoppt bei zu geringer Betriebsspannung. Das Amoeba M4 014 hat eine Gesamtlänge von 665 mm bei einem Gewicht von 2.270g. Das Softair Gewehr mit Schiebeschaft besitzt ein einstellbares Hop-Up System, einen Multifunktions- Vorderschaft. Zusätzlich verfügt das Softair Gewehr über eine Flip-Up Visierung welche eingeklappt werden kann, wenn das Sight die Visierlinie eines Zielfernrohrs stört. Das M4 014 bietet eine 22mm RIS Schiene zur Montage für Zieloptiken. Natürlich hat auch diese version ein Federschnellwechselsystem.

Das besondere an den Amoeba Waffen von Ares ist die EFCS Gearbox, diese stoppt automatisch z. B. bei zu geringer Betriebsspannung. Die programmierbare Chipsteuerung ist auf den Akkutyp konfigurierbar, zum Schutz vor Tiefenentladung. Dies ist von Haus aus aber deaktiviert und muss eingestellt werden. Viele Shops verweisen darauf die Programmierbox zu kaufen. Wir haben die Programierbox da. Also stellen wir euch auf Wunsch den Wunsch Akku ein.
Das All-In-One Design der Waffe bietet ein geschlossenes System und hat einen geringen Instandsetzungsaufwand. Mit dem Federschnellwechsel-System ist die Feder ganz einfach justier- & austauschbar.
Immer noch findet man den Hinweis: "11V LiPo ready", wir raten dringend von einem 11V LiPo Akku ab und empfehlen statt dessen einen 7,4V LiPo.

 

Technische Daten Amoeba M4 014 EFCS

 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazit:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
ARES
   1,44J
   SAEG
   V2 EFCS
   505 - 610 mm
   6 mm BB
   300 BB im High Cap Magazin
   ca 2200g
   Nylonfiber Kunststoff
   ja, einstellbar
   es passen alle TM kompatiblen M4 / M16 Softair Magazine
   AM-015, RIS Schienen, High Cap Magazin

 

Amoeba M4 014 EFCS - S-AEG Softairgewehr 6mm schwarz
Preis:
€ 299,90
Amoeba M4 013 EFCS S-AEG Softair Gewehr 6mm black
  (0)

Amoeba M4 013 EFCS S-AEG Softair Gewehr Kal. 6 mm - schwarz
 

Das ARES ESCF System ist nun inzwischen in der X-ten Version am Markt. Der alte Name dafür war ARES E-System, der "neue" Name ist Electronic Firing Control System oder kurz ESCF. Die derzeit aktuellste Softair Version für Amoeba ist die Version 4. Leicht zu erkennen ist diese Version am blauen Chipsatz. Alle unsere Softair Amoeba besitzen ausnahmslos den blauen Chipsatz.

Wozu sollte eine Gearbox elektronisch gesteuert sein? Das ESCF kontrolliert permanent den Zyklus der Mechanik und schaltet im Fehlerfall ab. Somit bleiben kleine Fehler auch kleine Fehler. Zusätzlich entfallen einige der Verschleißteile. Somit wird die Gearbox (also die Antriebseinheit) noch langlebiger. Zusätzlich verhindert das System einen Gearjam (Getriebestopp) und überwacht den Akku. Somit entfällt die Notwendigkeit für einen LiPo Warner und man spielt trotzdem auf der sichern Seite. Diese Schutzfunktion muss jedoch aktiviert werden. Dafür gibt es eine spezielle Programmierbox. Wir besitzen diese Box und bieten das Einstellen der Softair als Serviceleistung beim Kauf mit an.
 

Zur Waffe selbst:

Die Amoeba M4 013 trägt den Beinamen Honybadger (Honigdachs) und ist im Grunde ein ergonomisch angepasstes M4 System. Das Gehäuse (Body) der Softair ist aus Nylonfiber-Kunststoff gefertigt und deutlich robuster als so mancher Metallbody aus China. Aluminium wird für das Frontset eingesetzt. Durch diesen Mix erhält die Amoeba M4 013 einen sehr guten Schwerpunkt und liegt stabil in der Hand. Mit einer Leistung von bis zu 1,7 Joule, bringt die Softair sehr viel Leistung für weite offene Flächen mit. Der lange Lauf garantiert, in Verbindung mit hochwertigen 0,30g BBs, "out of Box" eine sehr gute Trefferlage auf 50m und mehr. Das ARES Amoeba Federschnellwechselsystem ermöglicht auch hier wieder das Anpassen der Mündungsenergie an die Spielfeldvorgaben. Bitte hierzu auch das Waffengesetz beachten.
 

Technische Daten zum Amoeba M4 013 Softair Gewehr schwarz:
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
ARES
   bis 1,77 Joule
   SAEG
   V2 mit ESCF
   630-735mm
   6mm BB
   300 BB im High Cap
   2400g
   Nylon Fiber, Aluminium
   ja, einstellbar
   TM kompatible M4 / M16 Airsoft Magazine.
   Amoeba M4 013 Softair Gewehr, Putzstab, 2x Natoschienen (22mm)

 

Amoeba M4 013 EFCS S-AEG Softair Gewehr 6mm black
Preis:
€ 297,90
Amoeba M4 013 DE EFCS S-AEG Softair Gewehr 6 mm DE
  (0)

Amoeba M4 013 DE EFCS S-AEG Softair Gewehr Kal. 6 mm - dark earth

 

Der Newcomer unter den Softair-Marken - AMOEBA AIRSOFT - von ARES zeichnet sich insbesondere durch die Entwicklung und Herstellung innovativer Produkte aus. Das M4 013 "Honey Badger" ist ein Nachbau der M4. Das Softair Gewehr mit F-Kennzeichen, im Kaliber 6 mm, hat eine max. Energie von 1,77 Joule. Besonders hervorzuheben ist der Frontgriff im neuem Design. Durch diesen werden moderne Schieß-Techniken nutzbar.

Das hochwertige Softair Gewehr wird aus Nylon Fiber gefertigt, der Vorderschaft ist aus Metall. Das integrierte Electronic Firing Control System (EFCS) ist die größte Neuerung, die Gearbox stoppt bei zu geringer Betriebsspannung. Das Amoeba M4 013 hat eine Gesamtlänge von 735 mm bei einem Gewicht von 2.400 g. Das Softair Gewehr mit Schiebeschaft besitzt ein einstellbares Hop-Up System, einen Vorderschaft mit Handstopp sowie ein High Cap mit Zughilfe. Zusätzlich verfügt das Amoeba M4 013 über eine Flip-Up Visierung welche eingeklappt werden kann. Das M4 013 verfügt über 2 RIS-Schinen, eine zur Montage von Optiken und die zweite, am Vorderschaft unten, z.B. für ein Zweibein. Besonders vorteilhaft ist der geringe Instandsetzungsaufwand sowie das Federschnellwechselsystem.

Das FSWS ist das Federschnellwechselsystem. Damit kann die Mündungsenergie der Softair immer an die Platzregeln angepasst werden. Aber bitte Waffengesetz beachten. Das besondere an den Amoeba Waffen von Ares ist die EFCS Gearbox, diese stoppt automatisch z. B. bei zu geringer Betriebsspannung. Die programmierbare Chipsteuerung ist auf den Akkutyp konfigurierbar, zum Schutz vor Tiefenentladung.

Leider ist diese Funktion von Haus aus aber deaktiviert und muss eingestellt werden. Viele Shops empfehlen die ARES Programmierbox zu kaufen. Wir haben die Programierbox da. Also stellen wir euch auf Wunsch die Softair auf den Akku ein.
Das All-In-One Design der Waffe bietet ein geschlossenes System und hat einen geringen Instandsetzungsaufwand.
Noch immer findet man den Hinweis: "11V LiPo ready", wir raten dringend von einem 11V LiPo Akku ab und empfehlen statt dessen einen 7,4V LiPo.

 

Technische Daten zum Amoeba M4 013 Dark Earth:

 

            
 Hersteller:
    Typ:
    Gear Box:
    Leistung:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Farbe:
    Hop Up:
    Lieferumfang:
    
ARES
   S-AEG
   V2 mit ESCF
   bis 1,77 Joule
   630-735mm
   6mm BB
   300 BB High Cap M4 nach TM Standard
   2.400g
   Nylon Fiber / Metall
   Dark Earth
   einstellbar
   1x Amoeba M4 013 Softair Gewehr, 1x Magazin,
   2x zusätzliche Montagschienen aus Kunststoff

 

Amoeba M4 013 DE EFCS S-AEG Softair Gewehr 6 mm DE
Preis:
€ 297,90
Amoeba M4 014 EFCS S-AEG Softairgewehr 6mm Dark Earth
  (0)

Amoeba M4 014 EFCS S-AEG Softair Gewehr Kal. 6 mm - dark earth


Der Newcomer unter den Softair-Marken - AMOEBA AIRSOFT - von ARES zeichnet sich insbesondere durch die Entwicklung und Herstellung innovativer Produkte aus. Das M4 014 ist eine Eigenentwicklung die auf dem bekannten M4 Gewehr basiert. Das Softair Gewehr mit F-Kennzeichen, im Kaliber 6 mm, hat eine max. Energie von 1,44 Joule. Besonders hervorzuheben ist der Frontgriff im neuem Design. Durch diesen werden moderne Schieß-Techniken nutzbar. Das hochwertige Softair Gewehr wird aus Nylon Fiber gefertigt. Das integrierte Electronic Firing Control System (EFCS) ist die größte Neuerung, die Gearbox stoppt bei zu geringer Betriebsspannung. Das Amoeba M4 014 hat eine Gesamtlänge von 665 mm bei einem Gewicht von 2.270g. Das Softair Gewehr mit Schiebeschaft besitzt ein einstellbares Hop-Up System, einen Multifunktions- Vorderschaft. Zusätzlich verfügt das Softair Gewehr über eine Flip-Up Visierung welche eingeklappt werden kann, wenn das Sight die Visierlinie eines Zielfernrohrs stört. Das M4 014 bietet eine 22mm RIS Schiene zur Montage für Zieloptiken. Natürlich hat auch diese version ein Federschnellwechselsystem.

Das besondere an den Amoeba Waffen von Ares ist die EFCS Gearbox, diese stoppt automatisch z. B. bei zu geringer Betriebsspannung. Die programmierbare Chipsteuerung ist auf den Akkutyp konfigurierbar, zum Schutz vor Tiefenentladung. Dies ist von Haus aus aber deaktiviert und muss eingestellt werden. Viele Shops verweisen darauf die Programmierbox zu kaufen. Wir haben die Programierbox da. Also stellen wir euch auf Wunsch den Wunsch Akku ein.
Das All-In-One Design der Waffe bietet ein geschlossenes System und hat einen geringen Instandsetzungsaufwand. Mit dem Federschnellwechsel-System ist die Feder ganz einfach justier- & austauschbar.
Immer noch findet man den Hinweis: "11V LiPo ready", wir raten dringend von einem 11V LiPo Akku ab und empfehlen statt dessen einen 7,4V LiPo.
 

Technische Daten Amoeba M4 014 EFCS
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazit:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
ARES
   1,44J
   SAEG
   V2 EFCS
   505 - 610 mm
   6 mm BB
   300 BB im High Cap Magazin
   ca 2200g
   Nylonfiber Kunststoff
   ja, einstellbar
   es passen alle TM kompatiblen M4 / M16 Softair Magazine
   AM-015, RIS Schienen, High Cap Magazin

 

Amoeba M4 014 EFCS S-AEG Softairgewehr 6mm Dark Earth
Preis:
€ 296,90
Heckler & Koch G36 K EBB Softair Gewehr 1,2 Joule
  (0)

Heckler & Koch G36 K EBB Semi Auto mit Single Action Abzug und Blow Back System
 

- Mit Blowback System -

 

Dieses Softair Gewehr ist die kurzen Variante des Sturmgewehrs G36 im Kaliber 6mm BB. Es besitz eine elektrisch betriebenes Blowback System welches nach jedem Schuss die nächste Kugel nachlädt. Durch die Schussenergie von 1,2 Joule verfügt das G36K über entsprechende Durchschlagskraft in Verbindung mit einer hohen Reichweite. Durch den kürzeren Lauf ist es leichter und zudem handlicher. Gezielt wird mittels der integrierten Optik. Alternativ kann auf der kurzen Picatinny Schiene darüber ein Red Dot montiert werden. Der Feuerwahlschalter stellt die Modi Sicher und Einzelschuss zur Verfügung. Zudem Besitz das H&K G36K einen Single Action Direktabzug.
 

Unsere Test Einschätzung

Der Softair Nachbau des Heckler & Koch G36 in der kurzen Ausführung wird von der Firma Umarex produziert. Daher wussten wir schon vor dem Test welche Qualität uns erwarten würde. Die Verarbeitung des G36K ist sehr gut. Die Bauteile wurden alle sauber produziert. Es finden sich keine unsauberen Kanten oder Grate an der Waffe. Im vorderen Handschutz ist Platz für einen passenden Akku. Bei der Schussleistung angekommen, bleibt uns ebenfalls nur ein positives Feedback. Das G36 K hat eine sehr konstante Schusskraft. Das Blowback System funktionierte ebenfalls sehr gut in unserem Test. Es kam zu keiner Ladehemmung. Trotz des kürzeren Laufs sind die Streukreise als ordentlich zu bezeichnen. Für die Visierung steht einem beim G36K das integrierte Zielfernrohr zur Verfügung. Durch die kurze Picatinny Schiene über der Optik kann auch ein Red Dot montiert werden. Die kompakte Bauform bietet zudem den Vorteil, dass man innerhalb von Gebäuden besser und schneller reagieren kann. Die Einstellschraube des Shoot-Up System lässt sich bei arretiertem Verschluss leicht über ein Rad im "Patronenauswurffenster" verstellen. Wir konnten so die Flugbahn von unterschiedlich gewichteten BBs zuverlässig verändern.
 

Informationen zum Original

Das G36 von Heckler und Koch ist wohl eines der bekanntesten Sturmgewehre der Welt. Es wurde Anfang der 1990er nach der Wiedervereinigung Deutschlands entwickelt. Das G36 sollte das schwerere G3 bei der Bundeswehr ablösen. Im Gegensatz zu dessen Kaliber 7,62x51mm NATO (.308) verschießt das G36 Patronen der Größe 5,56x45mm NATO (.223). Der wichtigste Vorteil dabei war die dadurch erhöhte Magazinkapazität sowie das reduzierte Gesamtgewicht. Die effektive Reichweite der Geschosse von 200 - 600 Meter ist für moderne Gefechte absolut ausreichend. 1997 wurde das Gewehr dann schließlich als Ordonnanzwaffe bei der Bundeswehr eingeführt. Auch wenn es aktuell in die Kritik geraten ist, so wird es der Truppe noch einige Jahre erhalten bleiben. Das Sturmgewehr besitzt eine Abzugsgruppe mit den 3 Modi "S" (Sicher), "E" (Einzelschuss) und "F" (Feuerstoß). Somit kann die Waffe sowohl semiautomatisch als auch vollautomatisch geschossen werden. Das Standardmagazin nimmt dabei 30 Patronen auf, wobei das Trommelmagazin eine Kapazität von 100 Schuss aufweist. Das Gewehr wird in 5 verschiedenen Varianten gebaut. Da wäre das G36 (Reflexvisier), das G36V (Optik), das G36K (Kurz mit Reflexvisier), das G36KV (Kurz mit Optik) und das G36C (Compact mit Picatinny-Schiene / offene Visierung). Für den Sportschützen konstruierte H&K die zivile Adaption Namens SL8. Demnächst steht für den Sport das neue HK243 bereit, welches auch optisch dem G36 sehr ähnelt.


Technische Details der H&K G36

 Kaliber: 6 mm
 Material: Stahl / Polymer
 Gewicht: 3330 Gramm
 Länge: 770 - 1015 mm
 empfohlene BB: 0,20 bis 0,28 Gramm
 Abzug: SA (Single Action Direktabzug) / Semi - Auto
 Visierung: Optik
 Sicherung: manuell
 Magazinkapazität: 140 Kugeln BB
 Antrieb: elektrisch
 Energie: 1,2 J
 Besonderheiten: Blowback Sturmgewehr, Lauf und Antriebseinheit aus Metall

Hinweis: Akku und Ladegerät befinden sich nicht im Lieferumfang und müssen separat bestellt werden.


Lieferumfang:

 1x Heckler & Koch G36 K EBB Softair Gewehr 1,2 Joule
 

Heckler & Koch G36 K EBB Softair Gewehr 1,2 Joule
Preis:
€ 295,00
Amoeba M4 AM009 DE S-AEG Softair Gewehr 6mm Dark Earth
  (0)

Amoeba M4 AM009 S-AEG Softair Gewehr 6mm Dark Earth

 

Für weitere Informationen und eine nähere Beschreibung der Softair Waffe bitte folgenden Link anklicken: Amoeba M4 AM009 Black
 

Noch immer findet man den Hinweis: "11V LiPo ready", wir raten dringend von einem 11V LiPo Akku ab und empfehlen statt dessen einen 7,4V LiPo.
 

Technische Daten Amoeba M4 AM009 DE
 

 Hersteller:
 Energie:
 Typ:
 Gear Box:
 Länge:
 Kaliber:
 Magazinkapazit:
 Gewicht:
 Material:
 Hop Up:
 sonstiges:
 Lieferumfang:
ARES
1,8J
S-AEG
V2 ESCF mit FSWS
665 - 840 mm
6 mm BB
300 BB
ca. 2500g
Metall / Polymer
ja, einstellbar
TM kompatible M4 / M16 Airsoft Magazine.
Amoeba M4 AM009 mit Magazin, Reinigungsstab, Anleitung


Hinweis: Akku und Ladegerät sind nicht im Lieferumfang enthalten!

Amoeba M4 AM009 DE S-AEG Softair Gewehr 6mm Dark Earth
Preis:
€ 268,90
Amoeba M4 AM009 BK S-AEG Softair Gewehr 6mm schwarz
  (0)

Amoeba M4 AM009 S-AEG Softair Gewehr 6mm schwarz


Amoeba ist die neue Softair Marke von Ares. Diese startet gleich mit einer sensationellen Eigenentwicklung. Bei dem Amoeba M4 AM009 Softair Gewehr handelt es sich um ein verlängertes M4 Sturmgewehr. Das AM009 wird neben den 3 Tactical Pistolen Modellen (CCP CCR CCC) in 3 Längen und jeweils 2 Farbvarianten angeboten. Das mitgelieferte ARES HiCap Magazin im Fastpull Design bietet eine Kapazität von 300 Schuss. Alle Amoeba Modelle besitzen eine elektrische Gearbox, mit einer maximalen Energie, je nach Modell, von bis zu 1,8 Joule sowie dem innovativen ARES EFCS System.
Das Gehäuse wird aus hochwertigem Nylon Fiber Verbundwerkstoff gefertigt und ist daher besonders robust. Von allen Amoeba Gewehren ist derzeit das Modell AM009 das mit dem längsten Lauf. Die Long Variante verfügt über eine ausziehbare Schulterstütze, einen langen Vorderschaft mit diversen kurzen Railschienen am vorderen Ende zur Montage von Zubehör sowie über ein einstellbares Hop-Up System. Zusätzlich wurde ein Mündungsfeuerdämpfer verbaut. Anstatt dessen kann aber auch ein kompatibler Schalldämpfer verbaut werden.

Das besondere an den Amoeba Waffen von Ares ist die EFCS Gearbox, diese stoppt automatisch z. B. bei zu geringer Betriebsspannung. Die programmierbare Chipsteuerung ist auf den Akkutyp konfigurierbar, zum Schutz vor Tiefenentladung.
Leider ist diese Funktion von Haus aus aber deaktiviert und muss eingestellt werden. Wir stellen euch auf Wunsch den Akku ein.
Das All-In-One Design der Waffe bietet ein geschlossenes System und hat einen geringen Instandsetzungsaufwand. Mit dem Federschnellwechsel-System ist die Feder ganz einfach justier- & austauschbar.

Noch immer findet man den Hinweis: "11V LiPo ready", wir raten dringend von einem 11V LiPo Akku ab und empfehlen statt dessen einen 7,4V LiPo.

Technische Daten Amoeba M4 AM009 BK
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazit:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
ARES
   1,8J
   S-AEG
   V2 ESCF mit FSWS
   665 - 840 mm
   6 mm BB
   300 BB
   ca. 2500g
   Metall / Polymer
   ja, einstellbar
   TM kompatible M4 / M16 Airsoft Magazine.
   Amoeba M4 AM009 mit Magazin, Reinigungsstab, Anleitung


Hinweis: Akku und Ladegerät sind nicht im Lieferumfang enthalten!

Amoeba M4 AM009 BK S-AEG Softair Gewehr 6mm schwarz
Preis:
€ 268,90
Weitere Produkte anzeigen