Softair Pistolen

VFC H&K MP7 Navy Softair Gewehr 6mm Gas Blow Back - 1J
  (0)

VFC Heckler & Koch MP7 Navy Gas Blow Back Softair Gewehr - 6mm BB


Das auffälligste Merkmal der VFC MP7 ist wohl das "Wilcox MP7 Rail Chassis", welches speziell für die Mp7 Navi entwickelt wurde, um dem Nutzer mehr Freiheit in der Wahl der Anbauteile zu geben.


Zur Airsoft selbst

Das Modell ist auch mal wirklich ein Modell. VFC hat hier mit der Maschinen Pistole 7 ein 1:1 dem Original entsprechendes VFC typisches Stück Wertarbeit abgeliefert. Sie ist gute 4cm länger als die KWA, oder die elektrischen Gegenstücke. Der Realitätsgrad wird nicht nur durch das Aussehen unterstützt, sondern auch die Detailtreue. Zum Beispiel kann die Schulterstütze in 3 Positionen verstellt werden. Die A1 hat nur eine Position. Auch der hohe Metallanteil sorgt für ein realistisches Gewicht in der Hand. VFC hat der H&K MP7 Navy ein, von außen, verstellbares Hop Up eingebaut. Das ist praktisch. Noch praktischer ist der beigelegte Verstellschlüssel. Es handelt sich zwar um einen simplen Inbus-Schlüssel, aber er hat die Form der Gasabnahme und wird mit einem Gummi gegen Verlust geschützt. Man kann also im laufenden Betrieb, werkzeuglos das Hop Up einstellen.


Schusstest

Das Laden des Magazins ist etwas... naja. Man drück dafür den BB Schieber herunter und füllt das Magazin durch den Spalt in der Magazinführung. Eine Sache die ganz schön auf die Fingernägel geht. Hat man das Magazin mit 40 BBs und Gas gefüllt, sind dem Spaß kaum mehr Grenzen gesetzt. Unsere Schießbahn ist 30m lang. Unsere Dosen Pyramiden haben wir mit Leichtigkeit abgeräumt.


Fazit

Die VFC Heckler & Koch MP7 Navy macht enorm spaß und braucht sich vor den üblichen Spielwaffen nicht verstecken.

 

Technische Daten des Heckler & Koch MP7 Navy Softair Gewehr

 

            
 Hersteller:
    Lizenzbau für:
    Energie:
    Typ:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazit:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
Vega Force Company (VFC)
   Umarex / Heckler und Koch
   1J
   GBB
   min. 420 mm bis max. 640 mm
   6 mm BB
   40 BBs
   ca. 1750g
   Kunststoff / Metall
   ja, einstellbar
   Magazine sind nicht zu KWA kompatibel

 

VFC H&K MP7 Navy Softair Gewehr 6mm Gas Blow Back - 1J
Preis:
€ 299,90
NEU
Walther PPQ M2 Softair Pistole 6mm - Limited Edition
  (0)

Walther PPQ M2 Softair Pistole Limited Edition "Metal Gray" 6mm
 

- mit CNC gefrästem Verschluss -


Bei der "Metal Gray" Version der PPQ M2 handelt es sich um eine limitierte Sonderversion der
Airsoft Pistole PPQ M2.
Sie ist, bis auf den CNC gefrästen Schlitten, baugleich zur normalen PPQ M2.

Walther PPQ M2 Softair Pistole. Für weitere Informationen zur Waffe bitte den Link anklicken.

 

Technische Daten zur Sonderedition Walther PPQ M2 Softair Pistole Limited Edition 6mm
 

 Hersteller:
 Lizenzgeber:
 Energie:
 Typ:
 Länge:
 Kaliber:
 Magazinkapazit:
 Gewicht:
 Material:
 Hop Up:
 Farbe
 Sonstiges:
Vega Force Company (VFC)
Walther / Umarex
1J
GBB
180 mm
6 mm BB
22 BB
ca. 640g
Metall (Aluminium) Kunststoff
ja, einstellbar
Deep Blue
Jede Waffe hat eine eigene Seriennummer / wechselbare Griffschalen (nicht im Lieferumfang)

 

Lieferumfang

 1x VFC Walther PPQ M2 Softair Pistole Limited Edition "Metal Gray" 6mm

 

 

Walther PPQ M2 Softair Pistole 6mm - Limited Edition
Preis:
€ 249,90
VFC Heckler & Koch HK45 CT FDE GBB 6mm Softair BB
  (0)

VFC Heckler & Koch HK45 CT BKGBB 6mm BB
 

Die Softair Pistolen Version der HK45 CT ist eine exzellent verarbeitete und detailreiche Nachbildung. Alle Bedienelemete sind beidseitig vorhanden. Das Visier der Softair ist mit weißen Kontrastpunkten versehen. Das Hop Up der Softair wird von außen, mit Hilfe eines beiliegenden Spezialschlüssels, eingestellt. Mit ihrer Leistung von 1,0 Joule, ist sie eine sehr geeignete Backup Pistole.


Mehr Daten zur VFC Heckler & Koch HK45 CT BK GBB 6mm Softair BB

 

Geschichte der HK45


Die HK 45 CT ist eine Unterversion der HK45. CT steht für "Compact Tactical". Die HK 45 wurde für das US-amerikanische "Joint Combat Pistol-Program" entwickelt, aus welchem der Nachfolger der US Dienstpistolen hervorgehen sollte. Im Grunde ist es eine Pistole im Kaliber 45 ACP, die der HK P30 ähnelt. Sie stellt somit eine Weiterentwicklung der USP Reihe (Universelle Selbstlade-Pistole) dar.

Die HK45 CT unterscheidet sich, gegenüber der Normalversion, durch einen längeren Lauf mit Außengewinde für eine Schalldämpfermontage. Die Abzugsgruppe ist modular aufgebaut. Somit sind die Optionen: Double Action/Single Action (DA/SA), Double Action Only (DAO) und die LEM-Version (Law Enforcement Modification) möglich. Die Pistolen sind serienmäßig mit einer Picatinny-Schiene ausgestattet. Da das gesamte JCP Programm 2006 beendet wurde, baut Heckler und Koch diese Waffe nur noch für den US Markt.

 

Technische Daten VFC Heckler & Koch HK45 CT FDE GBB 6mm BB
 

 Hersteller:
 Energie:
 Typ:
 Länge:
 Kaliber:
 Magazinkapazität:
 Gewicht:
 Material:
 Hop Up:
 sonstiges:
 Lieferumfang:
VFC
1J max
GBB
105 mm
6 mm BB
20 BB
800g mit leerem Magazin
Nylonfiber Metallschlitten
ja, einstellbar
Wechselbare Griffschalen, volle Lizenzmarkings
HK45 CT FDE GBB, Wechselgriffschalen

 

VFC Heckler & Koch HK45 CT FDE GBB 6mm Softair BB
Preis:
€ 229,90
VFC Heckler & Koch HK45 CT BK GBB 6mm Softair Pistole
  (0)

VFC Heckler & Koch HK45 CT Softair Pistole BK Kal. 6mm BB


- Gas Blowback -

 

Und wieder bringt Umarex eine neue VFC Pistole auf den Markt - Die VFC HK45 CT.

Etwas hausbacken kommt das neuen VFC Softair-System schon daher. Jedoch besitzt die HK45 CT einige unauffällige Details. Das Hop Up kann, VFC untypisch, bequem von außen eingestellt werden. Hierfür dient die Federführungsstange, also das Ding unter dem Lauf. Die HK45 CT hat eine Entspannfunktion. Ist die Softair gespannt, drückt man den Sicherungshebel einfach über die Feuerstellung hinaus und entspannt die Softair somit. Die Griffschalen sind tauschbar. Der Schlitten ist aus Metall gefertigt, was in Verbindung mit der, recht ordentlichen, BlowBack-Kammer einen guten Rückstoß für eine Softair ergibt, jedoch etwas schwächer als bei der
HK VP9 ausfällt.

Warum hausbacken? Die HK45 CT ist ein Stück robuste Einfachheit. Diese Softair Pistole kann ohne Probleme, selbst mit den stärksten Airsoft Gasen betrieben werden, ohne Schaden zu nehmen. Es steigt nur der Pflegeaufwand.

Bei unserem Test haben wir recht zuverlässig etwa 40 BBs mit einer Gasfüllung verschießen können. Je nach Temperatur und Gassorte. Jedoch sollte man beim Laden auch gleich Gas nachfüllen.
Wie bei jedem modernen Pistolenentwurf, finden sich auch auf der VFC HK45 CT wieder alle wichtigen Bedienelemente beidseitig. Sicherung, Schlittenfanghebel, Magazinlöseknopf. Unter dem Kinn der Softair Pistole befindet sich eine 22mm Schiene, in die auch die Seriennummer eingelassen ist. Natürlich trägt jede Waffe als Lizenzprodukt eine eigene Seriennummer und sämtliche Heckler und Koch Markings. Der Außenlauf verfügt über ein Gewinde zur Aufnahme eines Schalldämpfers. Die Visierung ist eine sehr moderne Schwalbenschwanz-Kimme mit weißen Markierungen, für erhöhten Kontrast bei schlechter Sicht.
 

Technische Daten VFC Heckler & Koch HK45 CT BK GBB 6mm BB
 

 Hersteller:
 Energie:
 Typ:
 Länge:
 Kaliber:
 Magazinkapazität:
 Gewicht:
 Material:
 Hop Up:
 sonstiges:
 Lieferumfang:
VFC
1J max
GBB
105 mm
6 mm BB
20 BB
800 g mit leerem Magazin
Nylonfiber Metallschlitten
ja, einstellbar
Wechselbare Griffschalen, volle Lizenzmarkings
HK45 CT FDE GBB, Wechselgriffschalen

 

VFC Heckler & Koch HK45 CT BK GBB 6mm Softair Pistole
Preis:
€ 229,90
VFC Heckler und Koch VP9 Softairpistole im Kal. 6mm BB
  (0)

VFC Heckler und Koch VP9 Softairpistole im Kal. 6mm GBB


Ein Spar-Set zu dieser Softair Pistole ist unter folgendem Link erhältlich:
Heckler & Koch VP9 Softair Pistole Kal. 6mm - im Set
 

 

 

PDF Banner für die VFC Heckler & Koch VP9 Softair Waffe Kal. 6mm

Die VFC Heckler und Koch VP9 ist der neueste Streich, den Umarex von VFC bauen lässt. Die Erfahrungen vieler "Umarex" Pistolen fließen hier ein und erzeugen so eine recht überraschende Softair Pistole von ausgezeichneter Qualität die zu überzeugen weiß. Eine "riesige" Blow Back Kammer der VP9 sorgt, im Vergleich zu fast allen anderen GBB Softair Pistolen, für einen sehr starken Rückstoß. Das Hop Up ist wie bei der PPQ M2 wieder im Schlitten versteckt und sehr sauber einstellbar.

Viele Details vom scharfen Vorbild der Heckler und Koch VP9 wurden übernommen.

Das reicht von wechselbaren Griffschalen, deren Design vom deutschen Griff-Hersteller Nill stammt, über die Nocken am Schlitten, die das Fertigladen erleichtern, bis hin zur Ladestandsanzeige am "Heck" der Softair Waffe. Als Visier dient eine Schwalbenschwanz-Kimme, die, wie das Korn, mit einem weißen Punkt versehen ist. Dadurch ist ein schnelles Zielauffassen und Zielen auch bei schlechtem Licht sehr gut möglich.


*Banner für die interaktive PDF der H&K VP9

 

Die vielen Stahlteile im Inneren sorgen nicht nur für ein gutes und reelles Gewicht, sondern auch für lange Haltbarkeit. Das der Lack am Hülsenauswurffenster schnell einen "used look" erhält, tut der Haltbarkeit keinen Abbruch und sorgt eher für ein realistisches Äußeres. Die Waffe ist zum Anfang etwas "hakelig", was sich aber nach den ersten 8-10 Magazinen gibt. Es handelt sich hierbei um Fertigungstoleranzen die auf Grund der kompakten Bauweise im Inneren, nur schwer vermieden werden können. Daher ist eine gute Pflege gerade zum Beginn extrem wichtig.

 

Technische Daten VFC Heckler und Koch VP9 Softair 6mm GBB:
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    Sonstiges:
    Lieferumfang:
VFC
   1,0J
   GBB
   185 mm
   6 mm BB
   22 BB
   ca 729 g
   Stahl, Nylonfiber Kunststoff
   ja, einstellbar
   Metallschlitten
   1x VFC Heckler und Koch VP9 Softair, 3 austauschbare Griffrücken, 3 austauschbare Seitenplatten

 

VFC Heckler und Koch VP9 Softairpistole im Kal. 6mm BB
Preis:
€ 219,90
Maruzen Walther P38 Softair GBB Pistole 6mm 1,0 Joule
  (0)

Walther P38 Airsoft Gas Pistole, Kal. 6mm BB, 1,0 Joule

 

Beschreibung

Die Softair Pistole Walther P38 stammt von Umarex. Das System arbeitet mittels Gasdruck. Dieser wird durch Softair Gas erzeugt. Dadurch steht eine Mündungsenergie von bis zu 1,0 Joule bereit. Durch das verbaute Blow Back System repetiert der Schlitten nach jedem Schuss wie beim scharfen Original. Das ermöglicht ein ebenso realistisches halbautomatisches Schießen. Das Softair Gas wird direkt in das Magazin eingefüllt. Dieses nimmt dann zusätzlich noch 12 Kugeln im Kaliber 6mm BB auf. Die Walther P38 GBB Softair Pistole verfügt über einen Single Action Abzug. Vor dem ersten Schuss muss daher der Verschluss repetiert werden. Alle weiteren Kugeln werden dann halbautomisch verschossen. Wie bei der Scharfen P38 befindet sich auf der linken Seite der Softair Pistole eine manuelle Schwenksicherung. Natürlich verfügt auch die Walther P38 über das bewährte Shoot-Up System. In diesem Fall ist es sogar einstellbar. Die hochwertige GBB Softair Replik verfügt über alle originalen Markings. 

 

Technische Daten zur Walther P38 GBB Softair Pistole

 Kaliber: 6 mm BB
 Antrieb: Soft-Air Gas
 Magazinkapazität: 12 Airsoft Kugeln
 Sicherung: Abzugssicherung
 Energie: ca. 1,0 Joule
 Länge: 220 mm
 Gewicht: 725 g
 Material: Metall / Polymer
 empfohlene BB: 0,20 bis 0,30 g
 Besonderheit: Blow Back

 

Unser Test Fazit

Diesmal haben wir uns die Walther P38 in der GBB Softair Ausführung von Umarex zum Test bereitgelegt. Die Waffe verfügt über die originalen Markings. Optisch wurde die Walther P38 ihrem Vorbild sehr exakt nachempfunden. Auch die Schwenksicherung ist vorhanden und erfüllt eben diesen Zweck. Aber auch die Verarbeitung überzeugt. Alle Teile wurden passgenau und vor allem sauber gefertigt. Somit ist schon konstruktionsseitig eine reibungslose Funktion gewährleistet. Durch das gasbetriebene Blow Back System repetiert der Verschluss der P38 bei jedem Schuss und lädt die Waffe somit nach. Dieses funktionierte zuverlässig und machte dabei richtig Spaß. Durch den integrierten Gastank im Magazin nimmt dieses noch 12 Schuss auf. Im Schuss Test überzeugte die Softair Walther P38 ebenso. Auf die für das Schießen mit Kurzwaffen üblichen Distanzen ist die Pistole absolut zielsicher. Durch das Shoot-Up System wird die Flugbahn zudem stabilisiert.

Zu einem Test gehört auch immer ein Fazit. Für uns ist die Walther P38 in der GBB Softair Ausführung eine sehr realistische Nachbildung des bekannten Originals. Das Schussverhalten ist zudem so gut, dass sie auch in Softair Matches eingesetzt werden kann.


Informationen zum Vorbild

Die Walther P38 war die Ordonnanzpistole der deutschen Wehrmacht und ersetzte dort die Pistole 08. Die Entwicklung startete Mitte der 1930er Jahre. Nach ersten 1500 Versuchsmodellen wurde das endgültige Modell 1938 freigegeben. Bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs wurden ca. 1,2 Millionen Stück gebaut. Die P38n verfügte über einen Schwenkriegelverschluss in Verbindung mit einem zurückgleitenden Lauf. Auf der Munitionsseite kam die noch heute aktuelle Patrone 9mm Parabellum zum Einsatz. Auch nach dem Krieg wurde die Pistole noch weitergebaut und wurde leicht modifiziert als P1 bei der Bundeswehr übernommen. Hier wurde durch Leichtmetall ein Gewichtsvorteil von 160g gegenüber der P38 erreicht. Insgesamt war die P38 in verschiedenen Ausführungen neben Deutschland noch in 18 weiteren Ländern im Einsatz.

 

Maruzen Walther P38 Softair GBB Pistole 6mm 1,0 Joule
Preis:
€ 209,90
SRC SR-33 Tokarev TT33 GBB Softair Pistole 6mm Crom VM
  (0)

Gas Blowback SR33 Tokarev TT33 Softair Pistole - Nickel

 

Ein originalgetreuer Nachbau der legendären russischen TT33 "Tokarov" Pistole. Bei dieser Ausführung handelt es sich um eine semiautomatische Softair Pistole mit Blowback Funktion. Zerlegbar ist diese Pistole genauso wie das Original.

 

Technische Daten:

 Kaliber: 6 mm BBs
 Blowback, Schlitten repetiert bei jedem Schuss
 Magazinkapazität: 12 Schuss
 Gas-Antrieb
 ca 0,8 Joule
 Semiautomatik
 Material: Vollmetall, Griffschalen: ABS-Polymer
 Gewicht: ca. 620 Gramm
 Länge: ca. 200 mm
 Farbe: Nickel mit schwarzen Griffschalen


Lieferumfang

 1x SRC SR-33 Tokarev TT33 GBB Softair Pistole 6mm Crom VM
 

 

SRC SR-33 Tokarev TT33 GBB Softair Pistole 6mm Crom VM
Preis:
€ 209,00
Marushin FN Herstal Five-seveN Bicolor CO2 GBB Softair
  (0)

Marushin Japan FN Herstal Five-seveN Bicolor CO2 GBB Softair
 

Gefertigt wird die Softair Five-seveN durch Marushin Japan und die "Markings" werden durch Cybergun vergegeben.
Die Softair Pistole besteht aus Polymer Kunststoff. Da in Japan Softair Waffen nur aus Kunststoff oder extrem leichten Metalle hergestellt werden dürfen, ist der japanische Kunststoff besser als der Druckguss aus China.

Alle funktionswichtigen Elemente werden von Marushin aus Metall gefertigt. Es wurde auf einen hohen Marushin typischen Detailgrad geachtet. Die Waffe wird, wie das Original, zerlegt und auch gesichert. Die Visierung trägt weiße Markierungen die das Zielen erleichtern. Außerdem ist die Kimme als Mikrometer Visier ausgelegt.

Die Softair Marushin Five-seveN ist als sogenannte GBB ausgelegt. GBB steht für Gas Blow Back (der Schlitten beim Schießen bewegt sich). Der Antrieb erfolgt über die, im Magazin eingesetzte, 12g CO2 Kapsel. Das Hop Up wird unter dem Schlitten eingestellt. Mit einer Leistung von 1J max ist die Pistole auf allen deutschen Spielfeldern zum Softair spielen zugelassen.

Was kann die Five-seveN?
Natürlich haben wir mal wieder die Dosenpyramide aufgebaut und auf 25m beschossen. Selbst einzelne Dosen trifft man sehr sicher auf diese Entfernung.
 

Geschichte zur Five-seveN.
 

Im Rahmen des Kalten Krieges wurden die Bewaffnungen immer stärker. Diese Waffen stellten aber durch Gewicht und Größe ein enormes Problem für die sogenannten "nicht kämpfenden Truppenteile" dar. Also Köche, Kraftfahrer und so weiter. Als sich dann herausstellte, dass die von Aleksandr Bochkin entwickelte 5,45x18 mm PMT Patrone in der Lage war, sogar Kevlar Westen zu durchschlagen, wurde klar, dass es auch in der Nato nun Zeit für eine kleinere, leichtere und bessere Patrone ist. Der Rüstungsbetrieb GIAT entwickelte darauf hin die Patronen 5,7 x 22 mm und Fabrique Nationale Herstal (FN) die 5,7 x 28mm. FN designte auch gleich die passende Maschinenpistole (FN P90) und im Zuge dessen, um auf etwaige Forderungen schnell reagieren zu können, auch die passende Moderne Pistole. Die Five-seveN war geboren.
 

Technische Daten Marushin Japan FN Herstal Five-seveN Bicolor CO2 GBB
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
Marushin
   1J
   CO2 GBB
   210 mm
   6 mm BB
   22 BB Magazin
   mit Kapsel im Magazin 830 g
   Nylonfiber Kunststoff
   ja, einstellbar
   Jede Softair Waffe trägt eine Individuelle Seriennummer
   Marushin Japan FN Herstal Five-seveN Bicolor Softair Pistole, Innensechskantschlüssel, Gebrauchsanweisung.

 

Marushin FN Herstal Five-seveN Bicolor CO2 GBB Softair
Preis:
€ 199,00
KWA Heckler & Koch USP .45 GBB NS2 Softair Pistole 1 J
5.0   (1)

KWA Heckler & Koch USP 45 GBB NS2 Softair Pistole 1 J
 

- Gas Blow Back -


Bei der, durch KWA produzierten, Softair Pistole handelt es sich um eine Nachbildung der Heckler & Koch USP 45, die als Umarex Lizenzprodukt natürlich wieder alle Logos trägt. Der hohe Detailgrad lässt nicht nur Softair-Sammlerherzen höher schlagen. Die sehr überzeugenden Leistungen machen die KWA USP 45 zu einer ausgezeichneten Backup Pistole für das Softair Spiel.

Angetrieben wird die KWA Softair Pistole mittels Softair Gas. Je nach Gas steht eine maximale Energie von bis zu 1 Joule bereit. Des Weiteren verfügt die Softair über ein Blowback-System, welches den Schlitten bei jedem Schuss realistisch zurückschnellen lässt. Somit wird auch gleich die nächste Kugel nachgeladen. Beim "New Structure 2" (NS2) System wurde das Nozzle, die Blowback Einheit, der Piston und das Ventil im Magazin verbessert. Außerdem wurde der BB Zuführer der Softair überarbeitet. Er ist jetzt einfach ein Stück länger und drückt somit den Schlittenfanghebel vollständig nach oben. Somit entfallen diverse Nachbesserungen an der Softair. Das einstellbare Hop Up, in Verbindung mit dem sehr sauber gefertigten Innenlauf, ergeben erstklassige Schussbilder. Auch auf deutlich mehr als 20m. Im Zusammenhang mit der KWA USP 45 wird von Treffern auf 50-60m gesprochen... das haben wir aber nicht ausprobiert und geben auch keine Garantie darauf. Fakt ist aber, dass die KWA Softair Pistolen extrem beliebt sind und die KWA USP 45 hier einen Spitzenplatz einnimmt.

Das Magazin nimmt reichlich Gas auf (bis 45 BBs mit einer Ladung) und bietet Platz für 25 BBs. Die H&K USP 45 GBB verfügt über einen kombinierten Single-/Double Action Abzug. So kann die Softair Waffe mit gespanntem Hammer, sowie ungespannt geschossen werden. Der Schlittenfanghebel, sowie die manuelle Sicherung wurden vom Vorbild übernommen. Wie bei Dienstwaffen üblich ist die Visierung der KWA USP 45 starr und nicht verstellbar.

Die KWA Softair verfügt zusätzlich über eine seltsame Sicherung. Im Magazinschacht wurde eine Schraube verbaut, die mit einem Speziaschlüssel bedient wird. Ist sie um 90° gedreht, kann die Softair nicht mehr gespannt, durchgeladen oder geschossen werden.

 

Technische Daten KWA Heckler & Koch USP 45 GBB NS2 Softair Pistole

 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
    
KWA
   1 Joule
   Gas Blow Back (GBB)
   195 mm
   6 mm BB
   25 BB
   ca. 880g
   Metall / Polymer
   ja, einstellbar
   es passen die Magazine der NS2 Serie.
   KWA Heckler & Koch USP 45 GBB NS2, Magazin, Hop Up Einstellschlüssel, Sicherungsschlüssel, Gebrauchsanweisung

 

Informationen zum Vorbild

Der Name USP steht für Universelle Selbstladepistole. Diesem Namen wird die, von Heckler und Koch produzierte, Waffe auch vollends gerecht. Angefangen hat alles 1989 mit den ersten Designentwürfen für eine Pistolenfamilie, welche speziell auf den amerikanischen Markt zugeschnitten seinen sollte.

Ein erster Prototyp wurde der US Regierung 1991 vorgestellt. Marktreife erlangte die Pistole allerdings erst 1993 mit dem Basismodell USP 40 im Kaliber .40 S&W. Im Abstand von jeweils einem Jahr folgten dann die USP 9 in 9mm Parabellum, sowie die USP 45 im Kaliber .45 Auto. Für Heckler & Koch war die USP eine Revolution, denn man wich von vorherigen Waffensystemen ab. So baut die Pistole auf dem modifizierten Browning-Petter-System auf, welches auch im M1911 oder der Hi Power Pistole zum Einsatz kommt. Im Kontrast zu diesem "alten System" steht der moderne Polyamid Rahmen, der überdurchschnittlich unanfällig gegenüber äußeren Einflüssen ist.

Ein Metallverschluss, sowie ein Lauf mit Polygonprofil vervollständigen das Paket. Über die Jahre wurden immer weitere Versionen entwickelt. So stehen Sportschützen diverse Match Varianten zur Verfügung. Speziell für die Selbstverteidigung wurden die Compact Ausführungen entwickelt. Diese zeichnen sich durch knappere Maße aus. Den eigentlichen Durchbruch schaffte die USP allerdings auf der Behördenseite.

Die Bundeswehr führt eine veränderte USP9 als P8 und bei Spezialeinheiten die Tactical als Version P12. In einigen Bundesländern ist die P10 für Polizei und Justiz die erste Wahl. Es handelt sich hier um eine H&K USP Compact. Weltweit ist die USP Familie in über 16 Ländern erfolgreich im Einsatz.

 

KWA Heckler & Koch USP .45 GBB NS2 Softair Pistole 1 J
Preis:
€ 179,95
VFC Walther PPQ M2 Navy Duty Kit CO2 Softair Pistole
  (0)

VFC Walther PPQ M2 Navy Duty Kit 6mm - GBB Softair Pistole - max. 1,3J
 

- mit Metallschlitten und Blow Back Funktion -


Derzeit gibt es einige Versionen der Walther PPQ auf dem Softair Markt. Neben den extrem guten Federdruckmodellen, im 0,5 Joule Bereich von Elite Force, gibt es nun auch zwei GBB Modelle von VFC. GBB steht für Gas Blow Back.

Hier haben wir das Deluxe-Modell: Walther PPQ M2 Navy Duty Kit GBB.

Der Unterschied der beiden Modelle liegt im Außenlauf mit Schalldämpfergewinde, sowie dem geringfügig verlängerten Innenlauf und dem lizenzierten Walther-Schalldämpfer.
Auch das PPQ Navy Duty Kit ist eine exzellent verarbeitete Softair-Waffe, welche durch sämtliche Original-Logos und Schriftzüge auffällt und natürlich eine eigene fortlaufende Seriennummer trägt. Das Griffstück besteht aus Polymer, mit der patentierten Hi Grip® Oberfläche.

Die PPQ Navy nutzt ein CO2 Magazin. Die Mündungsenergie beträgt ca. 1,3Joule. Jedoch passen und funktionieren auch die normalen Gasmagazine der PPQ M2. Die Walther PPQ besitzt einen Metallschlitten und die Mehrheit der Bauteile ist ebenfalls aus Metall. Der Schalldämpfer ist aus Metall und besitzt ein Linksgewinde.

Genau wie beim Vorbild, besteht die Sicherung der Softair im Grunde nur aus dem Finger. ;)
Das so genannte Mittelzüngel am Abzug muss gedrückt werden um den Abzug zu betätigen.

Die Kimme ist geringfügig verstellbar (eine kleine Schraube im Schlitten kann verschoben werden), Kimme und Korn tragen gut sichtbare helle Markierungen, um das Zielen bei schlechten Lichtverhältnissen zu erleichtern. Das HopUp ist nach dem Abnehmen des Schlittens gut einstellbar.


Schusstest:
 

Wieder einmal haben wir die Dosenpyramide aufgestellt und auf Distanzen ab 20m beschossen. Die Trefferlage war sehr gut und dank des großen Magazins waren auch schnelle Schüsse in Folge ohne "cool down" (Gas kühlt beim Expandieren stark ab und lässt Gasmagazine unter Umständen einfrieren) möglich. Unser Schusstest haben wir zum Schluss auch auf 30m vorgenommen, leider ist unser Schussfläche im Lager nur 30m lang. Auch hier haben wir die Dosen recht sicher getroffen.
Technisch entspricht die Softair Walther PPQ M2 der scharfen Version. Trainingsabläufe kann man wunderbar mit der Softair üben. Das Blowback ist so strak, wie man es von einer GBB Softair erwartet. Ladetätigkeiten (Magazin in Waffe, nicht BBs ins Magazin), Ziehen aus dem Holster, Führen der Waffe ins Ziel usw. sind absolut real.

 

Technische Daten Walther PPQ M2 Navy Duty Kit
 

 Hersteller:
 Lizenzgeber:
 Energie:
 Typ:
 Länge inkl. Gewinde:
 Länge inkl. Schalldämpfer:
 Kaliber:
 Magazinkapazit:
 Gewicht:
 Gewicht inkl. Schalldämpfer:
 Material:
 Hop Up:
 Sonstiges:
 

Vega Force Company (VFC)
Walther / Umarex
1,3J
CO2 GBB
200 mm
346 mm
6 mm BB
22 BB
ca. 733g
ca.835g
Metall (Aluminium) Kunststoff
ja, einstellbar
Jede Waffe hat eine eigene Seriennummer. wechselbare Griffschalen (nicht im Lieferumfang)

 


Informationen zur Walther PPQ M2

 

Informationen zum Original Die Walther PPQ ist keine reine Neuentwicklung, sondern vielmehr eine Weiterentwicklung der erfolgreichen P99. Die Abkürzung PPQ steht für Police-Pistol-Quick-Defense und zeigt die Ausrichtung der Waffe auf Spezialeinheiten der Polizei als Backup-Waffe. Dies zeigt sich auch an der Kaliberauswahl. So ist die Pistole sowohl im Nato Standard 9x19mm (9mm Para)sowie dem für den US-Markt wichtigen Kaliber .40 S&W zu haben. Um in Notfallsituation schnell reagieren zu können, ist die PPQ einmal gespannt immer feuerbereit. Eine manuelle Sicherung sowie eine Entspanntaste gibt es nicht. Sicherheit bietet das bereits von der Glock bekannte Mittelzüngel am Abzug. Dieses gibt den Schuss nur bei aufgelegtem Finger frei. Wie schon bei der P99 ist auch bei der PPQ der Hahn innenliegend und so vor Beschädigungen geschützt. Durch den dauergespannten Zustand besitzt sie Walther einen Single Action Only Abzug. Dieser hat den entscheidenden Vorteil, dass der Abzugsweg bei konstanten 9mm liegt und auch das Abzugsgewicht immer gleich ist.

 

VFC Walther PPQ M2 Navy Duty Kit CO2 Softair Pistole
Preis:
€ 179,95
KWA Beretta M9 A1 GBB - Softair Pistole - Kal. 6mm 1J
  (0)

KWA Beretta M9 A1 GBB - Softair Pistole - Kal. 6mm BB - ca. 1,0 Joule
 

Bei dieser, für Umarex in Lizenz produzierten, hochwertigen Vollmetall Softair Pistole, handelt es sich um eine Nachbildung der Beretta M9 A1 von KWA. Die Pistole wird mittels Softair-Gas betrieben. So steht eine maximale Energie von bis zu 1,0 Joule bereit. Damit ist die KWA M9 A1 sehr gut als Backup Pistole beim Softair-Spiel geeignet.

Die KWA M9 A1 ist als Blow Back System ausgeführt. Bei jedem Schuss repetiert der Schlitten der M9 und lädt gleich die nächste Kugel nach. Das Magazin nimmt neben dem Gas noch 24 Kugeln auf. KWA hat hier das Vorbild sehr genau kopiert, alle Bedienteile wurden vom scharfen Vorbild übernommen. So sind der Schlittenfanghebel, sowie die manuelle Flügelsicherung vorhanden und voll funktionsfähig. Das Hop Up der Softair wird wie üblich mit einem Spezialschlüssel eingestellt und korrigiert die Flugbahn der Kugeln wirkungsvoll.

Die M9 A1 ist eine, direkt für das Militär modifizierte, Version der Standard M92. In dieser Konfiguration wurde sie 1985 als Ersatz für den Colt M1911 bei der US Army als Ordonnanzpistole eingeführt.
 

Technische Daten der KWA Beretta M9 A1 GBB Softair
 

 Hersteller:
 Energie:
 Typ:
 Antrieb:
 Länge:
 Kaliber:
 Magazinkapazität:
 Gewicht:
 Material:
 Hop Up:
 sonstiges:
 Lieferumfang:
KWA
1,0 Joule
GBB Pistole
Softair Gas
215 mm
6mm BB
24 BB
1074g mit leerem Magazin
Metall
ja, einstellbar
Es handelt sich um ein Lizenziertes Modell mit realistischer Funktion. Jede Waffe trägt eine eigenen individuelle Seriennummer.
KWA Beretta M9 A1 GBB Pistole, Probe BBs, Hop Up Einstellschlüssel

 

Informationen zum Vorbild
 

Die Beretta 92F ist eine italienische Pistole im Kaliber 9x19mm. Sie ist eine Weiterentwicklung der M951, von welcher allerdings nur der Schwenkriegelverschluss übernommen wurde. So wurde die 92F mit einem Spannabzug (Double Action) und einem zweireihigen Magazin, mit einer Kapazität von 15 Patronen, ausgestattet. Da sie als Dienstpistole entwickelt wurde, führten das italienische Militär, sowie die Polizei die neue Kurzwaffe umgehend ein. Zudem fand die Pistole auch international Verwendung. 1980 gewann sie die Ausschreibung der US Air Force und 1985 die der US-Army. Bei letzterer ersetzte sie den legendären Colt 1911. Später entschieden sich noch diverse US-amerikanische Polizeidienststellen für die Beretta 92. Weltweit existieren dazu noch diverse Nachbauten mit und ohne Lizenz.

 

 

KWA Beretta M9 A1 GBB - Softair Pistole - Kal. 6mm 1J
Preis:
€ 179,95
Beretta M96 A1 Softair CO2 Pistole 6mm BBs - Blowback
  (0)

Beretta M96 A1 Softair CO2 Pistole 6mm BBs - Blowback
 

In der Realität, unterscheidet sich die Beretta 96 A1 von der Beretta 92 A1 nur durch Ihr Kaliber. Während die Beretta 92 9mm Munition verschießt, kommt bei der Beretta 96 .40 S&W zu Einsatz.
Die Softair nimmt natürlich 6 mm BBs.

1068g wiegt die M96 Softair Pistole, dieses Gewicht kommt von der Vollmetallbauweise, in der die Softair ausgeführt ist. Der Blow Back Effekt ist knackig ohne zu übertreiben und die Waffe ist recht zielgenau.
Es passen 23 BBs ins Magazin. Das Laden wird durch die Bauweise erheblich erleichtert. Der Schlitten im Magazin kann eingerastet werden. Das Magazin wird durch ein kleines Loch im Magazinschacht mit BBs befüllt. Das geht mit einem Speedloader recht ordentlich.
Im Magazin sitzt außerdem die 12g Softair Co2 Kapsel.
Bei unserem Testmodell der M96 hat diese Kapsel für 3 x23 Schuss gereicht. Ab der 4ten Magazinfüllung ließ die Leistung rapide nach. Nach 10 Schuss war schlagartig Schluss. Ergibt also recht sicher über 60 BBs aus einer Co2 Kapsel.
Die Leistung haben wir bei unserer Test Beretta 96 A1 mit einem Spitzenwert von 1,12J gemessen, zum Einsatz kamen wie immer 0,20g BBs. Im Schnitt lag die Beretta 96 A1 Softair bei 0,95 Joule. Da Co2 Temperaturstabil ist, taugt die M96 Pistole durchaus als Backup-Pistole.

Das Hop Up sitzt im Schlitten und kann ohne Werkzeug eingestellt werden. Auffällig sind hier die Dichtungslippen des Hop Up Gummis. Sie wirken wie unsaubere Grade sind aber trotzdem okay.

Geschossen haben wir die M96 Pistole diesmal auf eine Zielscheibe (DIN A4) in 30m. 15 von 23 BBs trafen das Blatt. Auf 20m verkürzt, was ja die eigentliche maximale Distanz für diese Pistole darstellt, hatten wir 21 von 23 BBs auf dem Blatt.
 

Technische Daten Beretta M96 A1 Softair CO2 Pistole 6mm BBs - Blowback
 

            
 Lizenz:
    Energie:
    Typ:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
    
    
Beretta für Umarex
   1,3J (herstellerangabe, Test um 1Joule)
   GBB
   215mm
   6 mm BB
   23 BB
   ca 1068g mit leerem Magazin
   Vollmetall / Kunstoff Griffschalen
   ja, einstellbar
   Die Sicherung kann zum Entspannen des Abzugs genutzt werden.
   1x Beretta M96 A1 Softair CO2 Pistole 6mm BBs - Blowback
   1x Inbusschlüssel
   100 Airsoft BBs

 

Beretta M96 A1 Softair CO2 Pistole 6mm BBs - Blowback
Preis:
€ 179,90
Elite Force Race Gun CO2 Pistole 6mm + Rotpunktvisier
  (0)

Elite Force Race Gun 2 CO2 Pistole im Kal. 6mm inkl. Rotpunktvisier
 

Die Elite Force Race Gun 2 ist eine überarbeitete Version der Elite Force Race Gun, welche eine sehr beliebten Vollmetall-Sportpistole zum Scheibenschießen ist. Neben den Äußerlichkeiten wurden auch im Inneren der Race Gun 2 ein paar Dinge verbessert, um die Haltbarkeit zu erhöhen. Darüber hinaus wurde der Abzug überarbeitet. Der Abzugsweg wurde verkürzt und der Druckpunkt der Softair ist klar. Die Race Gun 2 kommt, genau wie ihr Vorgänger, mit einer Standard Kimme und einer Lichtsammler-Kimme daher und besitzt dazu ein Lichtsammler-Korn. Zusätzlich befindet sich aber nun auch das Walther Cometition 2 Red Dot im Lieferumfang. Das Metallmagazin lässt sich mit 16 Softair BBs laden und ist gleichzeitig der Halter für die 12g CO2 Kapsel. Der, im Griff der Race Gun 2, integrierte Magazintrichter (engl. jet funnel) erleichtert das Einsetzen des Magazins.

 

Technische Daten zur Elite Force Race Gun 2 Softair Pistole:
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Vorbild:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
Win Gun
   bis 2,0 Joule
   GBB
   Colt 1911
   265 mm
   6 mm BB
   16 BB Magazin
   ca. 1171g leer mit Walther Cometition 2 Red Dot
   Metall, Kunststoff
   nein
   jede Waffe trägt eine individuelle Seriennummer
   Race Gun 2, Walther Cometition 2 Red Dot, Gebrauchsanweisung, Werkzeug

 

 

Informationen zum Original
 

Wenn man über den 1911er spricht, weiß eigentlich jeder, der schon einmal etwas mit Waffen zu tun hatte, sofort Bescheid. Heutzutage wird er von vielen Herstellern weltweit produziert. Doch das Original wurde im Jahr 1911 von Colt entwickelt und bei der US Army unter der Bezeichnung "U.S. Pistol, Caliber .45 Modell of 1911" in Dienst gestellt.

Noch bis 1985 gehörte der M1911 zur Standardausrüstung der amerikanischen GIs. Im 21ten Jahrhundert erkannte man erneut die Vorzüge der Legende und bestellte 2012 ganze 12.000 Exemplare des neuen Modells M45A1 für das US Marine Corps. Ausschlaggebend für den Erfolg ist der Grundaufbau der Waffe basierend auf dem, durch Browning entwickelten, verriegelten Masseverschluss. Dieser ist zwar recht simpel im Aufbau, doch zeigte er sich in diversen Belastungstests als nahezu unverwüstlich. Abgesehen von der dienstlichen Nutzung nahm die Zahl der privaten Nutzer über die Jahrzehnte rasant zu. Heute ist der 1911er im Ur-Kaliber .45 ACP eine beliebte Pistole in diversen sportlichen Wettkämpfen.

 

 

Elite Force Race Gun CO2 Pistole 6mm + Rotpunktvisier
Preis:
€ 179,90
WE Hi Capa 5.1 M1 GBB Softair Pistole 6mm - 1 Joule
  (0)

WE Hi Capa 5.1 M1 GBB Softair Pistole 6mm - 1 Joule
 

- Vollmetall / Blowback System -

 

Die Hi Capa 5.1 M1 Softair Pistole verfügt über ein HOP UP System für eine erhöhte Genauigkeit und ist komplett aus Metall gearbeitet. Diese Waffe kann mit einem Gas Blowback Magazin oder CO2 Magazin (nicht im Lieferumfang enthalten) betrieben werden. Für zusätzliche Sicherheit sorgt die Handballensicherung.

 

Technische Details

 System: Gas Blow Back
 Kaliber: 6 mm
 Magazinkapazität: 28 Schuss
 Gewicht: 1.148 g
 Gesamtlänge: 220 mm
 Energie: ca. 1 Joule

 

Lieferumfang

 1x WE Hi Capa 5.1 M1 GBB Softair Pistole 6mm - 1 Joule

 

WE Hi Capa 5.1 M1 GBB Softair Pistole 6mm - 1 Joule
Preis:
€ 179,10
SRC SR-33 Tokarev TT33 GBB Softair Pistole 6mm
  (0)

Gas Blowback SR33 Tokarev TT33 Pistole, Farbe: schwarz

 

Ein originalgetreuer Softair Pistolen Nachbau der legendären russischen TT33 "Tokarov" Pistole. Bei dieser Ausführung handelt es sich um eine semiautomatische Handfeuerwaffe mit Blowback Funktion. Zerlegbar ist diese Pistole genauso wie das Original.

 

Technische Daten:

 Kaliber: 6 mm BBs
 Blowback, Schlitten repetiert bei jedem Schuss
 Magazinkapazität: 12 Schuss
 Geschossenergie: max. 1 Joule
 Gas-Antrieb
 Semiautomatik
 Material: Vollmetall, Griffschalen: ABS-Polymer
 Gewicht: ca. 620 Gramm
 Länge: ca. 200 mm
 Farbe: schwarz


Lieferumfang

 1x SRC SR-33 Tokarev TT33 GBB Softair Pistole 6mm BK VM

 

SRC SR-33 Tokarev TT33 GBB Softair Pistole 6mm
Preis:
€ 169,00
WA Western Arms Beretta M92 FS Softair VM 6mm Pistole
  (0)

WA Western Arms Beretta M92 FS Vollmetall Softair 6mm Pistole
 

Western Arms (WA) gehört zum führenden Hersteller im Bereich der Softair Pistolen Repliken. Es gibt einige die behaupten "Selbst KSC und Marui kommen da mit Ihren Softair Waffen nicht ran".

Der Eindruck den die Waffe auf uns macht, ist enorm. Selbst die kleinsten Details der echten M92 FS wurden nachgebildet. Nähte oder Grate sucht man vergebens. Im inneren versteckt sich ein einstellbares Hop Up. Das "Finish" der Waffe ist matt schwarz und ohne Lunker. Es handelt sich hierbei nicht um einfache schwarze Farbe, sondern um eine Art von Beschichtung. Der Sicherungshebel ist beidhändig zu bedienen und somit ist die Waffe auch für Linkshänder geeignet. Vom Gewicht her, ist die WA M92 FS mit 894 g sehr dicht am Vorbild.

Der Rückstoß ist schön knackig und erzeugt ein gutes Gefühl. Die Leistung beträgt 1J max, somit ist die Waffe absolut als Backup Pistole zu gebrauchen.
 

Technische Daten WA Western Arms Beretta M92 FS Vollmetall
 

 Hersteller:
 Energie:
 Typ:
 Länge:
 Kaliber:
 Magazinkapazität:
 Gewicht:
 Material:
 Hop Up:
 sonstiges:
 Lieferumfang:
 
WA Western Arms
1J
GBB
210 mm
6 mm BB
22 BB Magazin
mit Kapsel im Magazin 894 g
Metall
ja, einstellbar
Jede Softair Waffe trägt eine individuelle Seriennummer
WA Western Arms Beretta M92 FS Softair Pistole, Innensechskantschlüssel, Gebrauchsanweisung, Mikrofasertuch.

 

WA Western Arms Beretta M92 FS Softair VM 6mm Pistole
Preis:
€ 165,95
KWA Heckler & Koch H&K USP Compact GBB Softair Pistole
  (0)

KWA Heckler & Koch H&K USP Compact NS2 GBB Softair BK
 

Die Heckler & Koch USP Compact Softair Pistole ist die verkürzte Bauart der Heckler & Koch USP 45. Auch dieses Umarex Lizenzprodukt trägt natürlich alle Markings vom scharfen Vorbild.

Der Antrieb der Softair Pistole erfolgt mit Hilfe von Softair-Gas. Dieses befindet sich im Magazin genau wie die 22 BBs. Je nach Gas steht eine maximale Energie von bis zu 1 Joule bereit.

Das Blow Back System sorgt für eine Relaistische Bewegung des Schlittens und lädt auch gleich den Nächsten Schuss nach. Beim "New Structure 2" (NS2) System wurde das Nozzle, die Blowback Einheit, der Piston und das Ventil im Magazin verbessert.
Dank des einstellbaren Hop Ups, sind saubere Treffer auf 20m und mehr möglich und kein Zufall.

Die H&K USP Compact GBB verfügt über einen kombinierten Single-/Double Action Abzug. So kann die Softair Waffe mit gespanntem Hammer, sowie ungespannt geschossen werden. Der Schlittenfanghebel, sowie die manuelle Sicherung wurden vom Vorbild übernommen. Wie bei Dienstwaffen üblich ist die Visierung der KWA USP Compact starr und nicht verstellbar.

Technische Daten KWA Heckler & Koch H&K USP Compact NS2 GBB Softair BK
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
    
KWA
   1 Joule
   Gas Blow Back (GBB)
   174 mm
   6 mm BB
   22 BB
   ca. 732g
   Metall / Polymer
   ja, einstellbar
   es passen die Magazine der NS2 Serie.
   KWA Heckler & Koch USP C GBB NS2, Magazin, Hop Up Einstellschlüssel, Sicherungsschlüssel, Gebrauchsanweisung

 

 

 

KWA Heckler & Koch H&K USP Compact GBB Softair Pistole
Preis:
€ 159,90
Gletcher TT33 A Tokarev CO2 Softair Pistole - 6mm
  (0)

Gletcher TT33 A Tokarev Vollmetall Softair Pistole schwarz - CO2 Blow Back - Kaliber 6mm



Die Geltcher TT33 A Tokarev Pistole ist eine sehr interessante Pistole zum Scheibenschießen. Mit Ihren fast 3 Joule Leistung hat sie genügend Kraft auch in 8-10m noch die Zielscheibe zu lochen.
Da die Waffe zu den
Softair Pistolen im Kaliber 6mm ist und ihr Einsatzgebiet im Schiebenschießen liegt, wurde bei ihrem Umbau auf das Hop Up, was ein wesentliches Element einer klassische Softair die für das Spiel bestimmt ist, verzichtet. Somit erhält die BB keine zusätzliche Stabilisierung. Zum anderen ist die Pistole mit fast 3 Joule einfach zu stark um damit zu Softair zu spielen.

Die CO2 Kapsel wird direkt in das Griffstück eingespannt. Hierfür müssen lediglich die Griffschalen entfernt werden. In Verbindung mit der hervorragenden Verarbeitung und dem Blow Back ergibt die TT33-A eine recht ordentliche Trainingspistole. Druckpunkt und Widerstand des Abzuges sind exakt und weich ohne dabei schwammig zu sein.

 

Technische Daten der Gletcher TT33-A Tokarev:
 

 Hersteller:
 Lizenzgeber:
 Energie:
 Typ:
 Länge:
 Kaliber:
 Magazinkapazit:
 Gewicht:
 Material:
 Hop Up:
 sonstiges:
 Lieferumfang:
Wintech Group Co. Ltd.
Gletcher (U.S.A.)
~3J
CO2 BB
ca 198 mm
6 mm BB
13 BB
ca. 640 g (leer)
Metall
nein
Jede Waffe hat eine eigene Seriennummer

 

Historische Fakten:
 

Die Tokarew TT33 wurde 1933 als Ablösung für die TT-30 bei der russischen Armee eingeführt und blieb bis ca 1951 als Ordonnanzpistole im Dienst.

 

Gletcher TT33 A Tokarev CO2 Softair Pistole - 6mm
Preis:
€ 149,00
Gletcher Grach-A Softair Pistole - CO2 Blow Back - 6mm
  (0)

Gletcher Grach-A Softair Pistole - CO2 BlowBack - Vollmetall, Kal. 6mm BB, schwarz


Die Grach-A wurde um 2003 als aktuelle Dienstpistole für die russische Armee und auch bei der Polizei eingeführt. Grach bedeutet soviel wie Krähe.
Auch wenn der Name etwas abfällig im deutschen wirkt, handelt es sich doch bei der GRACH-A um eine Sehr gute Dienstpistole.
Die Gletcher GRACH-A ist eine sehr gute Scheibenschießpistole im Kaliber 6mm. Der Rückstoß des Blow Back ist angenehm. Die Bedienelemente sind modern beidseitig zu erreichen. Auch hier liefert Gletcher eine Pistole die auf Grund des fehlenden Hop Up und der hohen Mündungsenergie zum Softairspielen im klassischen Sinn nicht geeignet ist dafür aber das Perfekte Modell zum Scheiben schießen. Bei unserem Testen auf die Dosenpyramide hatten alle beteiligten viel Spaß. Überraschend präzise und einfach in der Bedienung, ist es fast schade das man je Magazin nur 15 BB zum Verschießen hat.

 

Technische Daten der Gletcher Grach-A Softair Pistole:

 

            
 Hersteller:
    Lizenzgeber
    Energie:
    Typ:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazit:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
Wintech Group Co. Ltd.
   Gletcher (U.S.A.)
   3J
   CO2 GBB
   ca 200 mm
   6 mm BB
   15 BB
   ca. 960g (leer)
   Kunstoff
   nein
   jede Waffe hat eine einzigartige Seriennummer

 

Gletcher Grach-A Softair Pistole - CO2 Blow Back - 6mm
Preis:
€ 144,95
Weitere Produkte anzeigen

Welche Softair Pistole ist die Richtige für mich?

Für Einsteiger oder Gelegenheitsschützen, die ab und zu in ihrem Garten auf Zielschieben oder Dosen schießen wollen, sind Federdruck - oder elektrisch betriebene Softair Pistolen wohl am besten geeignet. Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Auswahl ist so groß, dass für jeden Softairschützen die richtige Pistole dabei ist. Die Preise schwanken hier zwischen 20 bis 100 Euro. Beabsichtigt man jedoch an einem Airsoft Spiel teilzunehmen, sollte man schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Einsteiger Softair Pistolen beginnen hier bei etwa 100 Euro. Hierfür eignen sich überwiegend Softair Pistolen mit einer Mündungsenergie von 1 Joule oder mehr. Zu empfehlen sind in diesem Fall CO2- oder Softair Gas betriebene Softair Pistolen, die als Gas Blow Back sowie als Non Blow Back Pistolen hergestellt werden.

Wie funktionieren Softair Pistolen?

Es gibt 3 Arten von Mechanismen, um mit einer Softair Pistole eine Softair BB zu verschießen. Im Folgenden sollen diese Mechanismen näher erläutert werden.

Federdruckpistolen
Hierbei handelt es sich um die einfachste (simpelste) und gängigste Art von Softair Pistolen. Viele dieser Softair Pistolen gibt es schon für unter 30 Euro. Sie werden gern als preiswerte Einsteigerwaffen gekauft. Die Vorteile einer Softair Federdruckpistole sind, neben dem günstigen Preis, die Zuverlässigkeit.
Die Funktionsweise ist folgende:

Eine Feder wird, durch das Zurückziehen des Schlittens, gespannt und die Softairpistole somit schussbereit gemacht. Nach Betätigen des Abzuges wird die gespannte Feder gelöst und vorgetrieben. Die Luft im Zylinder wird komprimiert und über das"Nozzle" in das HopUP hinter die Softair BB geleitet. Dadurch wird die BB beschleunigt und schlussendlich durch und aus dem Lauf getrieben. Das "Nozzle" ist eine Düse/ Verengung am Ende des Zylinders. Es dichtet das System gegen das Magazin ab und fördert die BB ins HopUp. Das HopUp ist ein Bauteil welches der BB einen Drall verpasst. Ein sich um die eigene Achse drehendes Objekt, fliegt deutlich stabiler und damit weiter. Hier greift der Magnus-Effekt. Der Magnus-Effekt beschreibt Luftströmungen und Auftrieb eines Objekts.

Elektrische Softair Pistolen (AEP)
AEP steht für Automatic Electric Pistol, also Automatische elektrische Pistole. Die Stärke einer Elektrischen Softair Pistole ist ihre Feuergeschwindigkeit. Das Spannen der Mechanik übernimmt ein Motor. Der Motor wird von einem Akku mit Strom versorgt und überträgt sein Drehmoment auf ein Getriebe. Diese Getriebe wird als Gear bezeichnet. In Verbindung mit den oben genannten Teilen (Zylinder, Feder etc.) ergibt das die Gearbox.

Gas- und CO2 betriebene Softair Pistolen
Gas- und CO2 Softair Pistolen nutzen die Expansion von Gasen, um eine Softair BB aus dem Lauf der Pistole zu beschleunigen, wobei die Energie für die Mechanik aus dem komprimierten Gas gewonnen wird. Über ein Ventil wird bei der Betätigung des Abzuges eine bestimmte Menge Gas aus der CO2 Kapsel oder dem Gasmagazin entnommen. Diese Art von Softair Pistolen gibt es als GBB sowie als NBB Varianten. GBB steht hier für Gas Blow Back. Ein Teil des verwendeten Gases wird dazu genutzt, um eine realistische Bewegung des Schlittens einer scharfen Waffe zu simulieren, jedoch mit deutlich weniger Rückstoß. NBB bedeutet Non Blow Back, es erfolgt keine Bewegung.

Vorteil der GBB Softair Pistolen ist, wie oben geschildert, ein oftmals realistisches Schussgefühl. Jedoch steigt dadurch die Verwendete Menge CO2 oder Softairgas, was einen schnelleres Aufbrauchen des Vorrates an Gasen zur Folge hat. Ein weiterer Vorteil von Gas- oder CO2 betriebenen Softairpistolen ist eine konstante Mündungsenergie. Diese Softair Pistolen werden bevorzugt von Airsoft Schützen verwendet. Ein großer Nachteil ist jedoch der sogenannte Cool Down Effekt.