Einsatz von Cookies

Einsatz von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung auf dieser Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung unserer Website oder mit dem Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Detaillierte Informationen und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

statt 449,00 €
371,99 €
371.99
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Artikelnummer: 218799
  • Kostenloser Versand ab 150,- €
  • Aktuell nicht am Lager
  • Wir informieren Sie unverbindlich via E-Mail sobald dieses Produkt wieder verfügbar ist. Infomail sobald verfügbar

VFC Heckler und Koch HK416 C Next Gen. mit Mosfet SAEG Softair Gewehr LiPo Ready
 

 

Das VFC Softair Heckler und Koch HK416 war ein Verkaufsschlager. Nun ist endlich der Nachfolger erhältlich: das VFC HK416 Next gen.
 

Was ist neu? Was ist besser?

VFC baut bekanntermaßen extrem hochwertige Gehäuse. Nun kommt mit der VFC Nex Gen. ein deutlich verbessertes Innenleben der Softair hinzu. Neben einem Mosfet, ein Bauteil was den Stromfluss optimiert und für mehr Leistung am Motor sorgt, kommt auch gleich ein neuer High-Torque-Motor zum Einsatz. In Verbindung mit einem verstärkten Piston, der das System deutlich abdichtet, steigt die Leistung der VFC HK417 Next Gen. auf bis zu 1,3 Joule. Damit ist die Waffe für alle Erfordernisse des Softair gewappnet.

Wir haben mit unserem Testmodell verschiedene Akkus ausprobiert. Einer dieser Akkus war ein 2600mAh 20/40C LiPo mit 7,4V. Versuche der HK416 Next gen. einen Jam (Getriebestopp, typisches Problem beim Softair) zu verpassen, sind gescheitert. Das System spricht deutlich und sehr sauber an. Das Hop Up ist wie üblich über das Hülsenauswurffenster zu erreichen. Hierfür kann der Verschluss eingerastet werden - Bolt Catch.

Bei der VFC HK416 Next gen. wurde wieder auf ein realistisches Äußeres geachtet. Das Griffstück hat einen Fake-Werkzeugdeckel, um die Motorschraube zu verstecken. Das Setzt sich auch am mitgelieferten Softair High Cap (HC) Magazin fort. Hier wurde auf das obligatorische Aufziehrädchen verzichtet. Das Magazin wird mit einem Spezialschlüssel aufgezogen. Glücklicherweise ist der Magazinschacht nach TM Standard gefertigt und es passen alle gängigen Softair M4 Magazine problemlos hinein.

Die C Version der HK416 Besitz einen Schubschaft. Dieser Schaft kann in 3 Stellungen sehr stabil eingerastet werden. Komplett zusammengeschoben hat die Waffe eine Länge von gerade mal 570mm und kann auf 700mm verlängert werden. Unter dem Lauf, am 22mm Schienen System, befindet sich eine Nylonfaser-Abschlusskappe mit zwei Sling-Ösen. Nylonfaser und nicht Metall?! Ja, denn dadurch wird lästiges Klappern reduziert. Trotzdem befinden sich ganz klassische Gurtösen neben dem Lauf der HK416. Die Gurtöse am Ende vom Systemgehäuse (Sling Swivel) ist beidseitig ausgelegt und aus Stahl gefertigt. In der Mitte sitzt zusätzlich eine abgerundete Öse. Der Schaft der Softair HK416 C besteht aus Stahlstreben und Komponenten aus Nylonfiber und ist erstaunlich steif und wirkt sehr robust. Auf der Oberseite befindet sich eine 325mm lange 22mm Montageschiene mit Positionsbeschriftung. Das Frontset besitzt links und rechts 175mm Lange Schienen. Im Falle der HK416 C findet hier auch die mitgelieferte Akkubox ihren Platz.
 

 

Technische Daten der VFC Heckler und Koch HK416 C Next Gen.:
 

            

    Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht leer:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:

   VFC
   bis 1,3 Joule
   SAEG
   V2 Next Gen.
   570 - 700mm
   6mm
   300BB im HC Magazin
   2775g
   Stahl, Metall, wenig Nylonfiber-Kunststoff
   Ja, einstellbar
   Lizenzmarkings
   Softair VFC HK 416 C Next Gen., Magazin mit Aufziehschlüssel und Gebrauchsanweisung

 



Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt angesehen
Zuletzt angesehen
X