233
shoot-club GmbH, Brandiser Str. 102, 04316 Leipzig 034133157490 135,95 €
statt 193,95 €
135,95 €
135.95
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Artikelnummer: 203055
  • Aktuell nicht am Lager
  • Wir informieren Sie unverbindlich via E-Mail sobald dieses Produkt wieder verfügbar ist. Infomail sobald verfügbar

Schreckschusspistole Zoraki 914 - matt chrom im Kaliber 9mm P.A.K.

- inkl. 50 "shoot-club" Platzpatronen -

 

Diese moderne, kompakte Schreckschusspistole verfügt über einen ergonomisch geformtes Griffstück, stahlverstärkten Funktionsteilen und Single/ Double-Action Abzug.


Noch vor wenigen Jahren war die Firma ATAK Arms aus der Türkei hier in Deutschland gänzlich unbekannt. Zulassungsbedingt war daher die Zoraki 914 unseren Nachbarländern vorbehalten. Dies änderte sich aber 2011, als die Firma ESC den Import übernahm und für eine PTB Zulassung sorgte. Die anfängliche Skepsis gegenüber einer türkischen Schreckschuss Pistole verflog, als erste Erfahrungsberichte in Umlauf kamen. Diese stellten die Qualität auf eine Stufe mit Herstellern Umarex & Co. In Sachen Zuverlässigkeit zieht sie sogar an so manchem deutschen Konkurrenten vorbei. Bei der Zoraki 914 handelt es sich um eine kompakte halbautomatische Gaspistole mit einer Magazinkapazität von 14 Schuss im Kaliber 9mm P.A.K.. Bei der Titan Farbvariante werden schwarze Kunststoffgriffschalen verbaut. Die 914 verfügt des Weiteren über eine manuelle Flügelsicherung sowie einen kombinierten Single-/Double Action Abzug.



Unsere Einschätzung

Wir waren nach all den Lobeshymnen, welche im Internet kursieren, sehr gespannt auf die kompakte Signalpistole. Wie bei vielen Anbietern üblich erfolgt die Lieferung in einem schwarzen Kunststoffkoffer. Neben der Waffe selbst liegen noch ein Abschussbecher, eine Anleitung sowie eine Reinigungsbürste bei. Nach dem Öffnen hatten wir den ersten wow-Effekt. Die Schreckschuss-Pistole sieht wirklich sehr gut aus. Auch größentechnisch waren wir überrascht. Die 914 ist noch einen kleinen Tick kompakter als eine Röhm RG 88. Allerdings ist bei der Zoraki das Griffstück stärker was das Handling spürbar verbessert. Allgemein liegt die Waffe mit den interessant geformten Griffschalen sehr gut in der Hand. Die Verarbeitung lässt sich nur als sehr gut beurteilen. Auch das titanfarbene Finish wirkt sehr hochwertig. Um die inneren Werte zu überprüfen haben wir die Zoraki 914 zerlegt. Der Vorgang ist einfacher als Gedacht. Wer beispielsweise schon einmal eine scharfe CZ 75 gereinigt hat, wird die Parallelen sofort erkennen. Der Schlitten wird nach hinten gezogen bis die Nut mit der des Griffstückes übereinstimmt. Danach wird der Schlittenfanghebel herausgehebelt. Nun kann der Schlitten nach vorn abgenommen werden. Und auch hier erwartete uns ein solides Konzept. Stoßboden und Hammer haben eine Stahleinlage, welche die Haltbarkeit deutlich erhöhen sollte. Um dies zu überprüfen haben wir uns ein optional erhältliches 25 Schuss Magazin genommen und dieses viermal leergeschossen. Verwendet haben wir sowohl Patronen mit Messing- als auch mit Stahlhülsen. Nach 100 Schuss können wir feststellen, dass auch die Zuverlässigkeit der 914 Schreckschusspistole überzeugt.

Wie soll man diesen Test abschließen. Die Zoraki 914 Gas-/Signalpistole überzeugt mit Optik, Handling, Verarbeitung und Zuverlässigkeit. Bezieht man jetzt noch den unschlagbaren Preis mit ein, gibt es keinen Grund die Waffe nicht in die eigene Sammlung aufzunehmen. Wir sind begeistert.

 

Die PTB-Nummer auf dem Foto kann von der aktuellen PTB-Nummer abweichen!



Technische Parameter der Zoraki 914


* Kaliber: 9 mm PAK
* Magazinkapazität: 14 Schuss
* Gewicht: 730 g
* Länge: 154 mm
* Abzug: Single/ Double-Action



Lieferumfang:

1x Zoraki Schreckschusspistole Mod. 914 matt chrom Kal. 9mm P.A.Knall
1x Reinigungsbürste
1x Waffenkoffer aus Kunststoff mit Schaumstoffeinlagen
1x Bedienungsanleitung
1x 50 Platzpatronen "shoot-club"



Zuletzt angesehen
Zuletzt angesehen
X