AEP

Heckler & Koch USP Tactical AEP Softair Pistole - 0,5J
4.0   (1)

Softair Pistole AEP Heckler & Koch USP Tactical - max. 0,5J


Die H&K USP ist einer der neueren AEP Entwürfe die, durch das Haus Umarex, angeboten werden. Genau wie die Beretta Mod. 92 A1 AEP, ist die neue USP ein Gegenentwurf zur CYMA AEP. Hauptunterschied zur Beretta ist jedoch das einstellbare Hop Up, was sich unter einer Klappe am Schlitten befindet. Durch diese Details, sowie die Verarbeitung ist sie der CYMA (M81) aus spielerischer Sicht deutlich überlegen. Dank des Gewindes am Außenlauf, kann die H&K USP noch um einen Schalldämpfer erweitert werden. Dieser Schalldämpfer ist Lieferumfang enthalten. Wie üblich werden zwar 0,12g BBs mitgeliefert, jedoch sollte man die Pistole besser mit 0,20g BBs betreiben. Die Präzision der Softair Pistole ist zum Softair spielen genau richtig.

Im Gegensatz zur echten H&K USP hat man hier einen Feuerwahlhebel und kann die 30BBs aus dem Magazin im Dauerfeuer verschießen. Der fest verbaute 7,2V 300mAh Akku gibt genug Leistung für eine Backup.


Zusatzmagazine erhältst Du unter folgendem Link:
Magazin für H&K USP Tactical Softair Pistole Kal. 6mm
 

Technische Daten AEP Heckler & Koch USP Tactical :
 

            
   

 Lizenzgeber:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    Sonstiges:

   
Heckler & Koch
   0,5J
   AEP
   Custom
   215 mm mit Schalldämpfer 335 mm
   6 mm BB
   30 BB
   513g mit Schalldämpfer 581g
   Kunststoff Metall
   ja, einstellbar
   es ist ein Gewinde für einen Schalldämpfer vorhanden, dieser ist im Lieferumfang. Akku-Ladezeit ca 2,25h

 

Informationen zum Original:
 

Der Name USP steht für Universelle Selbstladepistole. Diesem wird die, von Heckler und Koch, produzierte Waffe auch vollends gerecht. Angefangen hat alles 1989 mit den ersten Designentwürfen für eine Pistolenfamilie, welche speziell auf den amerikanischen Markt zugeschnitten seinen sollte. Ein erster Prototyp wurde der US Regierung 1991 vorgestellt. Marktreife erlangte die Pistole allerdings erst 1993 mit dem Basismodell USP40 im Kaliber .40 S&W. Im Abstand von jeweils einem Jahr folgten dann die USP9 in 9mm Parabellum, sowie die USP45 im Kaliber .45 Auto. Für Heckler & Koch war die USP eine Revolution, denn man wich von vorherigen Waffensystemen ab. So baut die Pistole auf dem modifizierten Browning-Petter-System auf, welches auch im M1911, oder der Hi-Power Pistole zum Einsatz kommt. Im Kontrast zu diesem "alten System" steht der moderne Polyamid Rahmen, der überdurchschnittlich unanfällig gegenüber äußeren Einflüsse ist. Ein Metallverschluss, sowie ein Lauf mit Polygonprofil vervollständigen das Paket. Über die Jahre wurden immer weitere Versionen entwickelt. So stehen Sportschützen diverse Match-Varianten zur Verfügung. Speziell für die Selbstverteidigung wurden die Compact Ausführungen entwickelt. Diese zeichnen sich durch knappere Maße aus. Den eigentlichen Durchbruch schaffte die USP allerdings auf der Behördenseite. Die Bundeswehr führt eine veränderte USP9 als P8 und inzwischen bei Spezialeinheiten die Tactical als P12. In einigen Bundesländern ist die P10 für Polizei und Justiz die erste Wahl. Es handelt sich hier um eine H&K USP Compact. Aber auch weltweit ist die USP Familie in über 16 Ländern erfolgreich im Einsatz.

 

Heckler & Koch USP Tactical AEP Softair Pistole - 0,5J
Preis:
€ 92,90
CYMA CM.126 Softair AEP Pistole Bicolor - Kal. 6mm
  (0)

CM.126 Metallschlitten, AEP Softair Pistole 6mm 0,5 Joule
 

Da in Deutschland leider derzeit keine CM.030 AEP (Glock) aus Lizenz Gründen verkauft werden dürfen, freuen wir uns Euch die CM.126 AEP vorstellen zu können.

Was ist das besondere und warum gerade diese Softair?

Die CM.030 ist berühmt als Backup Pistole. Ihre Schussleistung ist phänomenal und wird nur durch die TM AEP übertroffen. Das meiste Zubehör, was für die echten Glock passt, passt auch bei der CM.030 mit geringen Bearbeitungen. Dieser hohe Detailgrad war ein Grund für Glock gegen den Verkauf der CM.030 vorzugehen.

Nun gibt es endlich einen würdigen Nachfolger. Die CM.126 AEP, in Form einer Beretta M9 / Beretta 92. Ihre Abmessungen sind Original getreu. Somit passt das meiste gängige Zubehör. Als Beispiel "
Holster Beretta Serie Bein & Hüfte Tiefziehholster TAN". Hier passt die CM.126 ohne nachbearbeiten sofort. Die CM.030 benötigt geringe Nachbearbeitung für Ihr Hartschalenholster. Als Schwester der legendären CM.030, teilt sie sich die CM.126 die meisten Komponenten. Magazin, Gearbox, Akku, und Hop Up sind identisch der Lauf ist etwas länger. Demzufolge sind auch die Schusswerte vergleichbar mit denen der CM.030 AEP. Darüber hinaus bekam die Softair von CYMA genau wie die CM.122 (P226) einen Metallschlitten spendiert. Mit der CM.126 haben wir inzwischen 4 Softair Pistolen, welche die gleichen Magazine, Akkus und Bauteile benutzen.

Die meisten Teile im Inneren der CM.126 sind aus Metall (Gearbox, Hop Up). Die Sicherung ist rechts, als Schieber, angebracht. Der Feuerwahlhebel ist links mit dem Daumen gut zu erreichen. Das Magazin fast 30 BBs und die Waffe hat etwa 12-13 RPS (Rounds per Second). Im Schnitt liegt die alte Version der CM.030 bei etwa 0,35 Joule. Die CM.126 besitzt die neue Hop Up Kammer. Dadurch kommt sie auf 0,42-0,45 Joule, eine gewisse Serienstreuung ist aber vorhanden. In Verbindung mit 0,25g BBs erzielt man bei der CM.126 die besten Ergebnisse, was die Reichweite und Präzision angeht. Treffer auf 35m auf ein 70x70cm großes Ziel sind möglich. Spielt man in einer Halle oder auf sehr beengtem Raum, sollte man 0,18g BBs testen, diese sind extrem schnell, aber nicht sehr genau.

Leider hat CYMA bei der CM.126 keine Gebrauchsanweisung beigefügt Wir haben aber für euch eine zum Herunterladen hier verlinkt: 

Gebrauchsanleitung für die CM.126
 

Technische Daten CM.126 Metallschlitten, AEP Softair Pistole 6mm 0,5 Joule
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
CYMA
   kleiner 0,5 Joule
   AEP
   Metall AEP klein
   230 mm
   6mm BB
   30 BB
   ca. 820g
   ja, einstellbar
   Metall / Kunststoff
   TM AEP kompatible Magazine
   CM.126, Reinigungsstab, Ladegerät, Probe BBs.

 

Was ist eine AEP?

AEP steht für automatic electric pistol. Es handelt sich bei der CM.126 also um eine elektrisches angetriebene Pistole. Durch die Baugröße, ist eine Leistung von 0,5 Joule das Maximum dieser Waffen. Somit kann man Dauerfeuer schießen. Außerdem handelt es sich bei AEPs um die geeignetsten Backupwaffen beim Softair.
 

 

CYMA CM.126 Softair AEP Pistole Bicolor - Kal. 6mm
Preis:
€ 79,95
CYMA CM.126 Softair AEP Pistole schwarz BK
  (0)

CM126 Metallschlitten, AEP Softair Pistole 6mm 0,5 Joule

 

Die CYMA CM.126 (in Form einer Beretta M9 bzw M92), ist der verbesserte Nachfolger der CM.030. aka Glock 17.

Details und Unterschiede zwischen CM.126 und CM.030
 

 

Technische Daten CM126 Metallschlitten, AEP Softair Pistole
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazit:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
   
    
CYMA
   kleiner 0,5J
   AEP
   Metall AEP
   230 mm
   6 mm BB
   30 BB
   ca. 820g
   Metall / Kunststoff
   ja, einstellbar
   TM AEP kompatible
   Artikelnummer: 203592 Magazin
   Artikelnummer: 203846 Akku
   Reinigungsstab, Anleitung Rückseite Zielscheibe.

 

 

Die Pistole wurde am 13.06.2016 nachbestellt. 

 

CYMA CM.126 Softair AEP Pistole schwarz BK
Preis:
€ 79,95
Beretta M92 A1 Tactical Softair Pistole AEP - 6mm
  (0)

Beretta M92 A1 Tactical Softair Pistole AEP brüniert - 6mm


Das Erste was beim Schießen mit der Beretta Mod. 92 A1 Tactical auffällt ist, das sie im Vergleich zu den CYMA AEPs recht leise ist. Dank des Gewindes am Außenlauf, kann man die Pistole noch um einen Schalldämpfer erweitern. Bei der Tactical Version ist dieser im Lieferumfang.

Wie üblich, werden zwar 0,12g BBs mitgeliefert, jedoch sollte man die Pistole besser mit 0,20g BBs betreiben.
Die Präzision ist zum Airsoftspiel mehr als ausreichend. Unseren Getränkedosen Testaufbau konnten wir erfolgreich auf Entfernung bis 30m treffen.
Der stellt man den Feuerwahlhebel auf FA (Full Auto) können die 30 6mm BBs aus dem Magazin in einem Ritt ins Ziel gebracht werden.
Leider ist der 7,2V 300mAh Akku fest verbaut. Zum laden des Akkus hat die Beretta Mod. 92 A1 Tactical eine Ladebuchse unter dem Magazin versteckt, hier wird das mitgelieferte Ladegerät angeschlossen.

 

Technische Daten der Beretta Mod. 92 A1 Tactical AEP :
 

            
 Lizenzgeber:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
Beretta
   <0,5J
   AEP
   Custom
   219 mm (mit Schalldämpfer 350 mm)
   6 mm BB
   30 BB
   530g (Herstellerangabe 568g)
   Kunststoff / Lauf und Schlitten Metall
   ja,fest
   es ist ein Gewinde für einen Schalldämpfer vorhanden, dieser ist im Lieferumfang. Akku-Ladezeit ca 2,25h

 

Beretta M92 A1 Tactical Softair Pistole AEP - 6mm
Preis:
€ 77,90
Beretta Mod92 A1 Softair Pistole AEP brüniert - 0,5J
  (0)

Beretta Mod92 A1 Softair Pistole AEP brüniert - 0,5J


Das Erste was beim Schießen mit der Beretta Mod. 92 A1: auffällt ist, das sie im Vergleich zu den CYMA AEPs recht leise ist. Dank des Gewindes am Außenlauf, kann man die Pistole noch um einen Schalldämpfer erweitern. Leider ist der nicht im Lieferumfang.

Wie üblich, werden zwar 0,12g BBs mitgeliefert, jedoch sollte man die Pistole besser mit 0,20g BBs betreiben.
Die Präzision ist zum Airsoftspiel mehr als ausreichend. Unseren Getränkedosen Testaufbau konnten wir erfolgreich auf Entfernung bis 30m treffen.
Der stellt man den Feuerwahlhebel auf FA (Full Auto) können die 30 6mm BBs aus dem Magazin in einem Ritt ins Ziel gebracht werden.
Leider ist der 7,2V 300mAh Akku fest verbaut. Zum laden des Akkus hat die Beretta Mod. 92 A1 eine Ladebuchse unter dem Magazin versteckt, hier wird das mitgelieferte Ladegerät angeschlossen.

 

Technische Daten AEP Beretta Mod. 92 A1:
 

            
 Lizenzgeber:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
Beretta
   <0,5J
   AEP
   Custom
   219 mm
   6 mm BB
   30 BB
   530g (Herstellerangabe 568g)
   Kunststoff / Lauf und Schlitten Metall
   ja, fest
   es ist ein Gewinde für einen Schalldämpfer vorhanden, dieser ist nicht im Lieferumfang. Akku-Ladezeit ca 2,25h

 

Beretta Mod92 A1 Softair Pistole AEP brüniert - 0,5J
Preis:
€ 63,90
Walther P99 DAO Xtra Softair Pistole 0,5 J AEP
  (0)

Walther P99 DAO Xtra Blowback Softair Pistole 0,5 Joule Kal. 6mm AEP
 

- vollautomatisch / elektrisches Blowback und Schalldämpfer -


Dies ist eine vollautomatische Version einer Walther P99 DAO Xtra und baugleich zur "
Walther P99 DAO AEP". Genauere Informationen finden sich dort.

Für den Antrieb der Waffe sind 4x AA Batterien nötig, welche im Griffstück sitzen. Das Hop Up ist nicht verstellbar. Der Feuerwahlhebel ist ein kleiner versteckter Schiebeschalter. Unter dem Abzugsbügel befindet sich eine Griffsicherung. Somit ist eine ungewollte Schussabgabe vermeidbar. Der Schalldämpfer ist ein Dekorelement ohne Funktion im waffenrechtlichen Sinn. Jedoch klingt die Waffe damit deutlich satter.
 

Technische Daten Walther P99 DAO Xtra AEP BK

 

            
 Lizenzgeber:
    Energie:
    Typ:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
Walther
   max. 0,5 Joule
   AEP
   ca. 185 mm bis 334 mm
   6 mm BB
   16 BB
   ca. 250g - 280g
   ABS Kunststoff
   vorhanden (nicht einstellbar)
   zum Betrieb werden 4x AA Batterien benötigt, diese sind nicht im Lieferumfang enthalten
   Walther P99 DAO Xtra AEP Softair Pistole, Deko Schalldämpfer, Probe BBs

 

Walther P99 DAO Xtra Softair Pistole 0,5 J AEP
Preis:
€ 41,95
Walther P99 DAO AEP Softair Pistole vollauto. - 0,5J
  (0)

Walther P99 DAO Softair Pistole AEP Kal. 6mm - max. 0,5 Joule

- vollautomatisch / Elektrischem Blowback -

Polizeiorgane und das Militär verwenden weltweit die sehr zuverlässige und beliebte WALTHER P99 sie ist eine der modernsten und innovativsten Handfeuerwaffen der heutigen Zeit. Diese Pistole in der Softair Ausführung mit ca. 0,5 Joule verfügt über einen robusten und griffsicheren Pistolenschaft und ein Magazin mit einem Fassungsvermögen von 16 Kugeln. Ein hoher Bedienkomfort und ein vollautomatisches, elektrisch betriebenes System mit zusätzlich integrierten HopUp ergeben zusammen für diese preiswerte Softair Pistole einen hohen Spaßfaktor.
Angetrieben wird die AEP P99 von 4 1,5V AA Batterien. Diese werden in das Griffstück eingelegt. Das elektrische Blowback bewegt den schlitten bei jedem Schuss. Unter dem Abzug verbirgt sich ein zweiter "Abzug" der neben der eigentlichen Sicherung als zusätzliche "Griffsicherung" dient.

Auch als SD-Version lieferbar. 

Informationen zum Original:
 

Die Walther P99 gehört zu den bekanntesten Pistolen der Welt. Das liegt vor allem am Einsatz durch den britischen Geheimagenten 007 alias James Bond. Die Geschichte der Kurzwaffe begann schon 1994. Serienreife erreichte sie allerdings erst 1996/1997. Die neue Waffe hatte eine auffällige Besonderheit. Der Hammer fehlte. Stattdessen nutzt die P99 ein innenliegendes Schlagstück. Damit trotzdem zu erkennen ist ob die Pistole gespannt ist, wurde ein roter Signalstift an der Stelle positioniert, an dem bei anderen Waffen der Hammer sitzt.

Um allen modernen Bedürfnissen gerecht zu werden sitzt unter dem Lauf eine 16mm Montageschiene für Leucht- oder Lasermodule. Mit speziellem Lauf kann ein Schalldämpfer aufgeschraubt werden. Somit sind auch verdeckte Einsätze möglich. Die P99 wurde stetig weiterentwickelt. Die aktuellsten Ausbaustufen sind die P99DAO mit einem Double Action Only Abzug sowie die P99Q die stets teilgespannt ist und über einen speziellen Quick Action Abzug verfügt. Die DAO ist die Dienstpistole der Polizei Nordrhein-Westfalen wohin gegen unter anderem Rheinland-Pfalz die Q geordert hat. Aber auch über die deutschen Grenzen hinweg ist die Waffe ein Erfolg. Erst kürzlich wurde ein Vertrag mit den Niederlanden geschlossen. Dort werden ab 2015 anfänglich 45.000 P99Q geliefert. Verfügbar sind alle Modelle in 9 mm Para sowie .40 S&W.


Technische Daten Walther P99 DAO Softair Pistole AEP BK
 

            
 Lizenzgeber:
    Energie:
    Typ:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
Walther
   max 0,5 Joule
   AEP
   ca. 180 mm
   6 mm BB
   16 BB
   ca 250 g
   ABS Kunststoff
   vorhanden (nicht einstellbar)
   zum betrieb werden 4 AA Batterien benötigt, diese sind nicht im Lieferumfang
   Walther P99 DAO AEP Softair Pistole, Probe BBs

 

Walther P99 DAO AEP Softair Pistole vollauto. - 0,5J
Preis:
€ 37,35

AEP und S-AEP Softair / Airsoft Pistolen im Kaliber 6mm BB

AEP und S-AEP Pistolen sind von ihrer Funktionsweise ähnlich AEG / S-AEG Waffen die Abkürzung AEP steht für "Automatic Electrik Pistol" und das "S" steht für "Semi". Also sind AEP Softair Pistolen vollautomatische Waffen, bei denen über einen Elektromotor und einen Kolben der nötige Druck ( max. 0,5 Joule ) aufgebaut wird, mit dem die Softairkugel kurz "BB" in schneller Schussfolge durch den Lauf getrieben wird. S-AEP Pistolen sind demzufolge "Semi" d.h. halbautomatische Waffen, mit automatischen Ladevorgang - bei denen pro Schuss der Abzug bedient werden muss. AEP und S-AEP Airsoft Pistolen besitzen auf Grund ihrer Konstruktionseigenschaften keine BlowBack Funktion des Schlittens, da sich der elektro Mechanismus incl. Akkublock genau konstruktionsbedingt im Schlitten der Pistole befindet. Unsere Softair- bzw. Airsoft Pistolen unterliegen den gesetzlichen Bestimmungen des deutschen Waffengesetzes und sind in der Kategorie AEP / S-AEP Pistolen mit einer 0,5 Joule Leistung ab 14 Jahre und über 0,5 Joule ab 18 Jahre frei erhältlich. Wir möchten sie bitten, vor Ihrem Kauf in unserem Softair-Shop auf die jeweilige Alterskategorie zu achten, ob sie den jeweiligen Alterbestimmung entspricht!