UVP: 599.00 €
509,00 €
509.00
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Artikelnummer: 18666
  • Kostenloser Versand ab 150,- €
  • Aktuell nicht am Lager

Ares Amoeba EMG Sharps Bros. Hellbreaker - 10 Zoll

 

 

ARES Hellbreaker, heißt der neuste Streich von Ares. Auch hier wird wieder auf bewährtes gesetzt. Wie in jeder Amoeba findet sich auch hier wieder ein EFCS (Electronic Firing Control System) dies sorgt wieder für eine Wartungsfreie Gearbox. Gearboxjam? Ein unbekannter Begriff. Auch wieder am Start das FSWS (Federschnellwechselsystem). Besonders hilfreich, um im Ausland, die Leistung etwas anzuheben. Ares hat auch hier wieder die viele kleine Gimmicks verbaut. Als wichtigstes ist der vergrößerte Magazinlöseknopf zu nennen. Aber auch die neue QD Slingmount (Quick Detach) ist ein Zugewinn. Der teilgummierte Griff gibt nun angenehmen Halt, wenn man mal gerade keinen Handschuh trägt.

Das auffälligste Merkmal ist aber wohl, und da kommt wohl auch der Preis her, das Design des Lower Recivers. Das Design erfolgte bei "Sharps Bros.", einem Hersteller der sich normalerweise um das Design bei scharfen Waffen für den US Bürger kümmert und besonders hochwertige Gehäuse aus 7075-T6 Aluminium fertigt.

Ein auffälliges Gesicht ziert den Metallbody dieser Amoba. Metallbody? Ja die Sharps Bros. Edition ist die erste Amoeba mit Metallbody. Bei der Gelegenheit wurde auch gleich ein Designerabzug verbaut.

Das 10 Zoll (25,4cm) Keymod Frontset, besteht aus Flugzeugaluminium und ist somit sehr verwindungssteif. Es ist einfach nicht mit billigen Chinakopien zu vergleichen. Ein paar wenige Kunststoffteile sind auch hier wieder unvermeidlich. Diese Teile (der Schaft welcher eine gummierte Endkappe besitzt) sind aus Nylonfiber hergestellt.

Wie schon beschrieben wurde auch hier wieder das ESCF verbaut. Damit ist die Gearbox wieder auf den genutzten Akku einstellbar. Ohne diese Einstellung ist die Waffe auf NiMh Akkus abgestimmt und alle Schutzfunktionen sind deaktiviert. Natürlich können wir für euch, auf Anfrage, diese Akku-Einstellung vornehmen.


Was für ein Akku haben wir zum Test genutzt?

Grundsätzlich raten wir zu einem hochwertigen 7,4V LiPo Akku.

 

Schussleistung:

Die Amoeba Serie ist ja für ihre zum Teil sehr guten Trefferbilder auf 50m und mehr bekannt. Wir haben unser Testexemplar (die 15" Version) auf 30m geschossen. Wie immer auf unsere shoot-club Getränke Dosen. Da wir die Dosen fast nie verfehlt haben, wurden die Ziele kleiner gemacht. Zum Schluss hatten wir alte Visitenkarten als Ziel. Alles kein Problem.



Fazit:

Ja, der Preis ist hoch. Die Leistung und Verarbeitung ist aber auch hoch. Dazu bekommt man ein ausgefallenes Stück an Designerware die einem unter Garantie den einen oder anderen neidvollen Blick einbringt.

 

Technische Daten Ares Amoeba EMG Sharps Bros. Hellbreaker 10 Zoll:
 

            
 Hersteller:
    Energie:
    Typ:
    Gear Box:
    Länge:
    Kaliber:
    Magazinkapazität:
    Gewicht:
    Material:
    Hop Up:
    sonstiges:
    Lieferumfang:
ARES
   ca. 1,3J
   SAEG
   V2 EFCS 8mm Kugellager
   720-805 mm
   6mm BB
   300 BB im High Cap Magazin
   ca 2.580g
   Aluminium, Metall, Nylonfiber Kunststoff
   ja, einstellbar
   es passen alle TM kompatiblen M4 / M16 Softair Magazine
   Ares Amoeba EMG Sharps Bros. Hellbreaker 10", HC Magazin, Reinigungsstab

 

Kostenfreier Versand
ab € 150,-
Ausgenommen scharfe Waffen, Munition oder pyrotechnische Artikel
Über 250 Topmarken Aktuelle Marken ständig auf Lager und zu kleinsten Preisen
Kauf auf Rechnung &
Ratenkauf
Versand innerhalb von
1-3 Werktagen
€ 5,- Neukundenrabatt Ab einem Warenwert von € 50,- bei Ihrer 2.ten Bestellung
Service-Hotline
0341 331 574 90
Di. - Fr. 10-13 und 14-16 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren:

Zuletzt angesehen
Zuletzt angesehen
X